Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk LeobenCoronaimpfung: Zeitplan ist noch nicht abgesteckt

Auch in der Region Leoben warten viele Leute hart auf die Coronaimpfung. Nach wie vor sind aber zahlreiche Fragen und der Zeitplan offen.

Heiß begehrte Ware: Auch im Bezirk Leoben warten viele Impfwillige darauf, gegen Corona geimpft zu werden. Martin Pauer (r.o.) und Michael Koren (r.u.) nehmen Stellung © AFP, Birnbaum, Fuchs
 

Das Warten auf die von vielen herbeigesehnte Coronaimpfung hat ein Ende – zumindest einmal für etwa 3000 Steirerinnen und Steirer, die ab Freitag in 24 Pflegeheimen sowie sieben Krankenhäusern mit der Impfung versorgt werden. Für alle Übrigen heißt es aber trotz dem um einige Tage vorgezogenen Impfstart weiter, „bitte warten“. Bis Ende Jänner sollen 22.000 Steirer in Pflegewohnheimen und Krankenhäusern geimpft sein, so Michael Koren, Impfkoordinator des Landes Steiermark.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

derschwarze
0
5
Lesenswert?

Na wenn wundert es, eine

Herausforderung die sich gewaschen hat. Nur gut, dass wir keine Invasion haben. Die Invasoren würden beleidigt wieder abziehen, weil man sie nicht bemerkt hat. Geht's eh noch.