AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Impflücke drohtCoronakrise führt zu Einbruch bei Impfungen

Erste Erhebungen zeigen deutliche Rückgänge bei Impfungen für Kleinkinder. Schulimpfaktion soll erst im Herbst fortgesetzt werden.

© SUJETBILD (c) guerrieroale - stock.adobe.com (alessandro guerriero)
 

Erfahrungsberichte und Einschätzungen von Experten hatten schon in den letzten Wochen darauf hingedeutet, nun ist es durch Zahlenmaterial belegt: Die Coronakrise hat starke Auswirkungen auf die Impfzahlen in der Steiermark. Wie aus ersten Erhebungen der Wissenschaftlichen Akademie für Vorsorgemedizin (WAVM) in Graz hervorgeht, ist es bei Kinderimpfungen im März zu einem Rückgang von rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gekommen.

Kommentare (2)

Kommentieren
wedef1
1
1
Lesenswert?

Impfstellen geschlossen

Alles sperrt auf, die Impfstellen bleiben geschlossen. Was ist der Grund?

Antworten
KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Impfstellen geschlossen?

Sehr geehrter Leser, danke für Ihren Hinweis. Wie im Artikel (www.kleinezeitung.at/steiermark/5808665/Impfluecke-droht_Coronakrise-fuehrt-zu-Einbruch-bei-Impfungen) nachzulesen ist, werden die Impfstellen Mitte des Monats wieder geöffnet sein. Zwischenzeitlich können Impfungen (nach Terminvereinbarung) von Ärzten verabreicht werden.

Antworten