AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schreckschuss half nichtsNiklasdorf: Polizei nahm Mann fest, der mit Eisenstange und Steinen wütete

Am Donnerstagvormittag mussten Polizeibeamte von fünf Streifen einen 42-jährigen, möglicherweise psychisch verwirrten Mann mit Einsatz von Pfefferspray und Körperkraft festnehmen - ein Schreckschuss in die Luft beeindruckte ihn nicht.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
niklasdorf, bahnhof, eisenbahn
Der Vorfall ereignete sich im Bereich des Bahnhofs Niklasdorf © Andreas Schöberl-Negishi
 

Ein Einsatz am Donnerstagvormittag in Niklasdorf kostete fünf Streifen der Polizei zwar nur etwa eine Viertelstunde Zeit, aber sicherlich jede Menge Nerven. "Um 9.50 Uhr hat jemand angerufen, und angegeben, dass im Bereich Niklasdorfer Bahnhof ein Mann mit einer Eisenstange bewaffnet herumläuft und sich die Passanten bedroht fühlen", erzählt Benno Hulla, Kripo-Chef des Stadt- und Bezirkspolizeikommandos Leoben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.