AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wirtschaft im Bezirk LeobenDer richtige Biss für erfolgreiches Unternehmen

Margot und Markus Pump beliefern mit Dentalprodukten Kunden in Österreich, Deutschland und der Schweiz – von Eisenerz aus.

Der Großteil der ZPP-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind HAK Eisenerz-Absolventen © KK
 

Alle sind freundlich und alle lächeln. Werbung in eigener Sache könnte man meinen, schließlich vertreibt das Eisenerzer Unternehmen ZPP Dentalmedizintechnik Zahnprodukte. Doch weit gefehlt: Das Lächeln kommt von Herzen, die Freundlichkeit auch. Gute Stimmung, gutes Team, bringen es die Unternehmensgründer Margot und Markus Pump auf den Punkt. Was sie nicht gleich erwähnen: Es gehört auch unglaublich viel Fleiß, Zielstrebigkeit, Engagement und ein großes Maß an Teamgeist dazu. Dieser wird bei ZPP von der Chefetage bis zur Reinigungskraft gelebt.

Dass das eine gute Basis für ein erfolgreiches Unternehmen ist, haben Markus Pump und seine Frau längst unter Beweis gestellt. Der gelernte Zahntechniker ist 1981 nach Eisenerz gekommen, um dort im Zahnambulatorium zu arbeiten. In Eisenerz hat er auch seine Frau kennengelernt, die als Sportlerin im damaligen Nordischen Ausbildungszentrum ihre Ausbildung machte.

Margot und Markus Pump, ZPP Dentaltechnik Eisenerz Foto © Johanna Birnbaum

Jahre im Außendienst und als Vertriebsleiter eines Großkonzerns folgten, ehe der Wunsch, mehr Zeit bei der Familie verbringen zu können, in die Tat umgesetzt wurde. Am 1. Juli 2000 wurde in Eisenerz die ZPP Dentalmedizintechnik aus der Taufe gehoben. Durch seine ausgezeichnete Reputation haben Pump und seine Mitarbeiter einen Kundenstock von 1200 Beziehern ihrer prothetischen Produkte gewonnen.

In der Firmenzentrale in der Eisenerzer Vordernbergerstraße zeigen Margot und Markus Pump auch gleich, wovon hier die Rede ist. Schubladen mit Stockzähnen, Schneidezähnen, Brücken und Implantaten tun sich da auf. Alle Farbschattierungen bei Zähnen, von A1 bis D4, sind dabei. Implantatzubehör findet sich in einem anderen Lagerbereich wie auch Füllungen. Alles, was das „Zahnherz'“ begehrt oder, was eben einmal sein muss, ist zu finden.

Firmenphilosophie

„Wichtig bei allem ist, meiner Meinung nach, dass die Funktionalität vor Ästhetik steht“, sagt Markus Pump überzeugt. Es nütze nichts, alle Zähne gleichmäßig und auf Hochglanz zu haben, wenn der Biss nicht stimme. „Der liebe Gott hat sich etwas gedacht, dass es verschiedene Zahnstellungen gibt

In Österreich gebe es einige Unternehmer seiner Branche, die den gesamten prothetischen Bereich abdecken. ZPP Dentalmedizintechnik gehöre dazu, beliefere aber auch Kunden im südlichen Deutschland und der Schweiz.

Wichtig seien dabei sehr gute Produkte, um sich den guten Namen bei den Kunden wie Zahnärzten, Zahntechniker oder Ambulatorien zu erhalten. „Mit unseren Lieferanten aus Südkorea, Nordamerika, Italien, Deutschland und Spanien arbeiten wir sehr gut zusammen, insgesamt haben wir 34 Zulieferer weltweit“, so Pump, der bei Zusammenarbeit sofort wieder auf seine Mitarbeiter kommt.

HAK-Absolventen

„Bis auf zwei sind alle Absolventen der Handelsakademie in Eisenerz. Meiner Meinung nach eine der besten Schulen, weil die Ausbildung in diesem Schulzweig gerade für unser Unternehmen wirklich hilfreich ist“, streut Pump Blumen und verweist zum wiederholten Mal auf sein „Super Team“, das bei allem, was angedacht wird, mitzieht. So auch bei Benefizaktionen wie etwa „Kekse backen für den guten Zweck“, das zu Weihnachten immer viel Geld für karitative Aktionen einbringt. „Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber etwas Gutes“, bringen es Pump und seine Frau auf den Punkt.

Wichtig sei ihm auch, dass es gemeinsam mit der Belegschaft Aktivitäten gebe, die den Teamgeist noch mehr festigen. „Wir machen auch immer Motivationsseminare, damit wir wieder einen anderen Blickwinkel bekommen“, erzählen Margot und Markus Pump, die als Ausgleich Orientierungsreiten mit den eigenen Pferden betreiben.

Das Unternehmen

Name: ZPP Dentalmedizintechnik GmbH

Sitz: Eisenerz

Mitarbeiter: Markus Pump (Geschäftsführung), Margot Pump (Assistentin der Geschäftsführung), Alexandra Bromberger, Patrick Schrattner, Marlene Pump, Jörn Pump, Isabella Mayer, Marco Schrattner, Katrin Felber, Sandra Kern, Teuta Lajig.

Infos: www.dental-markt.com

Lieferprobleme gab es auch für ZPP während der witterungsbedingten Straßensperren von 4. bis 16. Jänner 2019. Mehr dazu

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.