AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Grazer OpernredouteSie fiebern ihrem Auftritt entgegen

48 Paare, vier davon aus der Region, werden am 26. Jänner die Grazer Opernredoute eröffnen. Davor stellen sie sich einem Voting.

Ina-Maria Haberz (18) aus Langenwang und Nicolas Simon (17) aus Bruck
Ina-Maria Haberz (18) aus Langenwang und Nicolas Simon (17) aus Bruck © Ballguide/Richard Großschädl
 

Die Vorfreude von vier jungen Tanzpaaren aus der Region ist groß. Sie sind Teil des Eröffnungskomitees der 21. Grazer Opernredoute am 26. Jänner. Sie haben sich beim Polonaise-Casting gegen zahlreiche Mitstreiter durchgesetzt und trainieren seit Mitte Dezember hart für ihren großen Auftritt. „Das Casting war aufregend. Es haben immer sechs Paare gleichzeitig einen Walzer in einem Quadrat getanzt. Die Rechtsdrehung war dabei sehr wichtig“, erinnert sich Ina-Maria Haberz aus Langenwang. Mit ihrem Tanzpartner Nicolas Simon aus Bruck hat sie die Jury überzeugt. „Wir waren als 30. Paar an der Reihe und haben dann ein paar Tage später per E-Mail die Zusage bekommen“, freut sich die 18 Jahre alte Langenwangerin.

In den Reihen der Polonaise-Tänzer stehen auch die Aflenzerin Karina Doppelhofer mit ihrem Partner Markus Faymann, der Kindberger Bernd Nöhrer mit Katharina Greiner und Dana Felderer aus Kindberg mit Moritz Becker aus Kapfenberg. „Wir kennen uns untereinander. Wir sind nämlich alles begeisterte Tänzer in der Tanzschule“, sagt Haberz.

Neben dem Erlernen der Choreografie steht auch die Suche nach dem perfekten Balloutfit auf dem Programm – und die Vorgaben sind streng. Die Damen sollen ein schneeweißes Abendkleid mit passenden Handschuhen tragen. Von den Herren wird ein schwarzer Smoking mit Lackschuhen und schwarzer Fliege verlangt. „Die Tänzerinnen bekommen auch immer eine funkelnde Krone. Ich bin schon gespannt, wie das aussehen wird“, freut sich Haberz.

Das Voting

Das Voting der Opernredoute-Tanzpaare startet heute um 12 Uhr mittags unter dem Link www.kleinezeitung.at/ball. Abgestimmt werden kann bis zum Donnerstag, 24. Jänner, 12 Uhr.

Notwendig ist nur die Angabe einer Mail-Adresse – pro Adresse kann 1 x pro Tag gevotet werden.

Einige Tanzproben haben die 96 Tänzerinnen und Tänzer mittlerweile schon absolviert und fiebern ihrem großen Auftritt entgegen. „Die Zeit bis zum 26. Jänner wird wie im Flug vergehen. Ich bin sehr froh, dass ich schon das perfekte Ballkleid zu Hause habe. Eine Sorge weniger“, sagt Haberz und lacht.

Neben den Vorbereitungen für den großen Auftritt rühren die Jungtänzer momentan auch fleißig die Werbetrommel für sich. Die Tanzpaare stellen sich nämlich dem Voting der Kleinen Zeitung. Das Paar mit den meisten Stimmen wird unter anderem als „Steirer des Tages“ in der Kleinen Zeitung und auf der Bühne bei der Eröffnung vorgestellt. Außerdem gibt es einen Überraschungspreis zu gewinnen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.