Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

110 Menschen in Sicherheit gebracht, Frau gerettet, 12 Personen bleiben

Seit Tagen saßen am Präbichl wegen der Sperre der B115 knapp 110 Gäste in ihren Quartieren fest. Dienstagvormittag wurden alle, darunter 64 Kinder und junge Erwachsene, ins Tal gebracht. Zwölf Hüttenbewohner wollen weiterhin am Präbichl bleiben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel