Artikel versenden

Projekt Krematorium in Niklasdorf ist vom Tisch

Nach monatelangem Protest der Anrainer verkündete Kurt Wallner, Bürgermeister von Leoben, in der Sitzung des Gemeinderats am Donnerstag, dass man vom Bau des geplanten Krematoriums in Niklasdorf endgültig Abstand nehmen werde. Nun soll eine neue Lösung für die Obersteiermark erarbeitet werden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel