AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rezept-Wettbewerb

Mit fleischloser Kunst die Jury überzeugt

Mit ihrem Blog "The Vegan Architect" setzte sich die Südsteirerin Iris C. M. Frank gleich in zwei Kategorien des AMA Foodblog Award durch. Fleischlose Ernährung ist für die 24-Jährige auch eine Lebenseinstellung. Von Wilfried Rombold

Auch optisch ein Leckerbissen
Auch optisch ein Leckerbissen © The Vegan Architect
 

Fleisch isst Iris C. M. Frank (24) schon seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. In den letzten fünf Jahren verzichtet die Südsteirerin komplett auf tierische Produkte. Da ist  Kreativität beim Kochen gefragt. In ihrem Foodblog „The Vegan Architect“ sammelt und teilt die Architekturstudentin Rezepte und Ideen über das Internet.

Und das findet Beachtung. Beim „Foodblog Award 2015“ der AMA gewann die 24-Jährige nun gleich in zwei Kategorien und setzte sich unter insgesamt 832 Einreichungen durch. Die Siege in den Sparten „bestes regionales Rezept“ und „bestes Rezept backen“ gelangen immerhin gegen Bewerber der konventionellen Küche.



Iris C. M. Frank ist in Wagna aufgewachsen, lebte eine Zeit lang in Deutschlandsberg und zog des Architekturstudiums wegen nach Graz. Schon als Kind hatte sie Probleme mit dem Fleischkonsum. „Ich fand es befremdlich, dass ein totes Lebenswesen auf dem Teller liegt“, erzählt sie. Seit sie ihre Ernährung komplett auf vegan umgestellt hat, sei ihre Lebensqualität gestiegen. „Ich fühle mich viel gesünder, die ganze Körperwahrnehmung ist einfach besser.“

The Vegan Architect Kreativer Kopf: Iris C. M. Frank
Kreativer Kopf: Iris C. M. Frank © The Vegan Architect

Nur, was essen, wenn so viel dafür nicht mehr in Frage kommt? Damit beschäftigte sich auch die Studentin intensiv und durchforstete Internet und Kochbücher. Mit den Rezepten experimentierte sie herum und fand immer mehr ihren eigenen Stil. Vor einem Jahr entschloss sie sich dann, ihre Rezeptsammlung und ihr Wissen in einem (englischsprachigen) Blog zu veröffentlichen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren