Artikel versenden

In 18 Gemeinden macht sich die FPÖ Hoffnung auf den Bürgermeister

Die Freiheitlichen treten in 231 Gemeinden an und wollen das Ergebnis von 2015 halten. Kinderbetreuung wird ein zentrales Thema. Vorstoß auch für die Direktwahl von Bürgermeistern.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel