AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neue SPÖ-SpitzeAnton Lang (SPÖ): "Im Fußball bin ich ein Schwarzer, und VP-Landesrat Drexler tiefrot"

Anton Lang ist nach Schickhofers Rücktritt der starke Mann in der Steirer-SP. Im Kleine-Wahlstudio sprach er über Migration, Sturm, die ÖVP und - mit jungen Grazer "Parteirebell" Mustafa Durmus über die Zukunft der SPÖ.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Anton Lang ist Finanzlandesrat, Umweltlandesrat und neuerdings Chefverhandler der SPÖ. Er soll eine Koalition von ÖVP und SPÖ mit frischem Anstrich einleiten.

Kommentare (5)

Kommentieren
Aleksandar
2
0
Lesenswert?

Sukzessive Verbesserung???

Sukzessiv verbessern - also, ja nichts angreifen, alles laufen lassen und ea bisserl e-biken (wie auch die dazugehörigen Probleme verdrängen).
Lang = Fehlbesetzung (bzw. typischer Politiker)

Antworten
DieRoteNelke
19
19
Lesenswert?

Herr Finanzlandesrat!

schön, dass sie sich mit ihrem Regierungspartner ÖVP so gut verstehen. Politiker werden aber nicht dafür gewählt, sich in einem koalitionären Wohlfühlklima zu baden. Die Wähler erwarten Ergebnisse. Sie waren für den Landeshaushalt verantwortlich; die Schulden der Steiermark sind in den letzten 10 Jahren auf fast 5 Milliarden gestiegen. Zur Erinnerung: Voves und Schützenhöfer haben schon 2012 - unter großem medialen Beifall - das Nulldefizit angekündigt. Damaliger Schuldenstand: 3,2 Milliarden ... Stimmt die Richtung?

Antworten
Geerdeter Steirer
2
10
Lesenswert?

Wenn dieses Gespräch sinnerfassend zugehört und aufgenommen wurde sollte sich niemand über fehlende Logik was Ziele und Handlungweisen betrifft beschweren, ......

da sind Thematken und Auffassungen be - und angesprochen wie sie jeder Bürger im Leben abhandeln sollte, da gilt die übliche Redewendung "ich kann nicht mehr ausgeben als ich in meinem Börserl eingesteckt habe" oder was mein Finanzetat zulässt !
Das Offenheit und Ehrlichkeit eingefordert wird ist ein non plus ultra woran niemand vorbeikommt, egal ob Politik wie auch privat im Leben, es muss gelebt werden darin ist das größte Ziel und auch für viele eine Herausforderung !
Mit g'sunden Charakter, Aufrichtigkeit und auch Demut ist alles um vieles leichter, leider leben zu viele noch in der Traumwelt des Konsumrausches und im Luxuswahn !
Effizient und real machbar, bezahlbar und leistbar sind nur drei wichtige Faktoren um Neid und Missgunst auszuschalten !

Antworten
tannenbaum
13
12
Lesenswert?

Die

SPÖ sollte jetzt keinesfalls den Fehler machen und sich auf eine Regierungsbeteiligung mit dieser ÖVP einlassen! Jeder Regierungspartner kann neben dieser überheblichen ÖVP nur untergehen! Wir haben ja gesehen, wie sich die Schwarzen überall vorgedrängt haben, wo es was zu holen gab, und die Drecksarbeit wurde den Roten überlassen, nur waren diese zu naiv, um es zu merken!

Antworten
Kapazundo
30
13
Lesenswert?

Mit Lang kommt die Erneuerung? äääh

und weiter geht’s Berg ab. Wie will man auch in der Schussfahrt bremsen. Statt dazu zu lernen, macht die SPÖ immer wieder den gleichen Fehler. Ein schlauer Mensch macht den gleichen Fehler nicht zweimal, wohlgemerkt ein schlauer Mensch.

Antworten