AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahl-Studio der Kleinen ZeitungKrisenanfällige Steiermark? "Sorge ist ein schlechter Begleiter der Wirtschaft"

Die exportorientierte steirische Wirtschaft kämpft gegen Facharbeitermangel und für einen Ausbau der digitalen und verkehrstechnischen Infrastruktur. Parallel verfinstert sich die internationale Konjunkturkulisse. Die Politik bleibt gefordert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die stahlverarbeitende Industrie in der Obersteiermark drängt auf einen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur © Juergen Fuchs
 

Am Horizont ziehen dunkle Wolken auf. „Wir leben noch vom Restalkohol der Konjunkturparty“, diagnostizierte IHS-Chef Martin Koch Anfang Oktober launig. Glaubt man den Wirtschaftsforschungsinstituten des Landes, wird sich der Konjunkturhimmel in den kommenden Monaten spürbar eintrüben. Lag das Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr noch bei 2,4 Prozent, gelten für heuer (1,5 bis 1,7 Prozent) und 2020 (1,3 bis 1,4 Prozent) deutlich defensivere Prognosen. 

Kommentare (1)

Kommentieren
heri13
2
0
Lesenswert?

Hoffentlich bekommen wir schnell einen anderen Landeshauptmann!

Denn der jetzige versteht von. Wirtschaft nichts.
Auch Sein designierter Nachfolger ist eine wirtschaftliche Null.

Antworten