AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

22.148 EuroKurz vor der Wahl neue Möbel im Präsidentenbüro

SPÖ-Landtagspräsidentin Gabriele Kolar erhielt Thonet-Stühle für das Landtagspräsidentenbüro um 22.148 Euro netto. Und: Trümmerfrauen-Kommission mit Ex-FPÖ-Politikerin Zierler fixiert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
SPÖ-Landtagspräsidentin Gabriele Kolar
SPÖ-Landtagspräsidentin Gabriele Kolar © land/Spekner
 

Am falschen Fuß hat die SPÖ der Vorstoß der FPÖ Ende August erwischt, in vorgezogene Wahlen zu gehen. Wie sonst konnte so knapp vor der Landtagswahl noch das Büro von SPÖ-Landtagspräsidentin Gabriele Kolar neu möbliert werden? Kosten: 22.148 Euro netto.

Kommentare (11)

Kommentieren
ka1720ka
4
26
Lesenswert?

Schöner wohnen?

Dreht die steirische SPÖ gerade eine Folge von "schöner Wohnen", oder was wird das? 1.100 EURO brutto für einen Sessel?! Das ist ja ein Wahnsinn. Aber es bestätigt wieder einmal: Um das Geld der anderen ist den Sozialisten nichts zu teuer.
Kann eine Partei noch unglaubwürdiger werden?
Schickhofer will nur mehr E-Autos und bestellt sich eine CO2-Schleuder.
Schickhofer will Wohnen billiger machen und seine Genossin bestellt sich neue Sessel um 22.000 Euro.

Ich hab schon Angst vor seiner nächsten Ankündigung.

Antworten
zyni
0
0
Lesenswert?

Der BMW 630 ist schon ein sehr sportives

und attraktives Auto. Daher ist die Entscheidung dafür verständlich, noch dazu wenn es die öffentliche Hand zahlt. Designer-Sessel kosten einfach so viel.

Antworten
Guccighost
5
15
Lesenswert?

Wenn es der Staat zahlt bestellen wir Luxus- Möbel

Und wenn wir selber zahlen natürlich bei Ikea

Antworten
tannenbaum
6
21
Lesenswert?

Die

Sessel werden wohl im Landtagspräsidentenbüro verbleiben, oder muss sie diese nach ihrem ausscheiden mit nach Hause nehmen und werden wieder durch die zusammengebickten ersetzt?

Antworten
altbayer
3
4
Lesenswert?

Nach der Wahl

Nach der Wahl müssen die Sessel wieder geklebt werden, weil sie vor dem Auszug geschreddert werden.

Antworten
tannenbaum
3
6
Lesenswert?

Boa,

wieder zwei Stunden gedauert, bis mein Kommentar durch alle Instanzen gelaufen ist!

Antworten
heri13
25
16
Lesenswert?

Der Schmutzenhöfer Bande ist nichts zu dreckig.

Wegen ein paar Möbel ,einen solchen Aufstand.

Antworten
Lodengrün
22
44
Lesenswert?

Na und die Granden der FPÖ und ÖVP

sitzen auf IKEA Sesseln? Das schaue ich mir an. Würde diese Kiste wie viel jede Partei bei diesen und jenen Dingen unser Geld hinausschmeißt nicht aufmachen. Obwohl es schon interessant wäre. Da muss unbedingt diese und jene BH zusamnengelegt werden um dann an anderer Stelle richtig auf großen Matze zu machen. Hat eigentlich jemand je die Endabrechnung von Schladming zu Gesicht bekommen. Wie war das mit den VIP Karten?

Antworten
hakre
16
17
Lesenswert?

!

was willst du mit deinen unbetättigten Vermutungen? du willst immer Zwietracht säen und beschuldigen. lass das, hör auf damit. Schuldige gibt es überall!!

Antworten
Lodengrün
22
18
Lesenswert?

Ich höre

auf wenn beginnend bei Kunsaek die Herrschaften aufhören Zwietracht zu säen. Und fordere mich nicht auf Tatsachen hier anzuführen.

Antworten
jaenner61
1
9
Lesenswert?

der geheimnisvolle james b lodengrün

träger von staatsgeheimnisen, besitzer des roten telefones.
natürlich weiß er viel mehr, als er uns hier sagen darf, zwingt ihn bitte nicht sein gelübte zur verschwiegenheit hier zu brechen! sind wir vielmehr froh, dass er uns an seinem großes wissen zumindest andeutungsweise teilhaben lässt 😂

Antworten