AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LANDTAGSWAHL 2015

Grüne: Graz kann mehr Flüchtlinge aufnehmen

Grüne erklären Wahl zu Abstimmung darüber, ob Graz wirklich eine "blaue Stadt" werden solle. Die Stadt "kann mehr Flüchtlinge aufnehmen", setzt Lisa Rücker bewusst einen Gegenpol.

Rücker, Schönleitner und Sandra Krautwaschl.
Rücker, Schönleitner und Sandra Krautwaschl. © KK
 

Bei der Europa- und Nationalratswahl schnitten Grüne und Blaue im Steirerland stark ab. Die Landtagswahl (31. Mai) erklärt man daher zum Richtungsentscheid darüber, ob "die FPÖ wie eine Rakete in den Himmel steigt" (Lambert Schönleitner), oder ob "Graz eine grüne und tolerante Stadt ist", so Lisa Rücker.

Die Grazer Stadträtin forderte am Donnerstag ein klares Signal "für ein grünes Lebensgefühl" in der Stadt, ihre Fraktion solle klar vor den Freiheitlichen liegen.

Sandra Krautwaschl (ja, eine entfernte Verwandte des neuen Bischofs) aus Graz Umgebung geißelte die "falsche Konzentrationspolitik" des Landes; die Flüchtlinge müssten auf mehr Gemeinden aufgeteilt werden.

400 Flüchtlinge in Fehring unterzubringen, dies hält Rücker für falsch. Denn "Graz ist der Lage, mehr Flüchtlinge aufzunehmen." Zugleich müssten die Integrationsbemühungen (um etwa anerkannten Flüchtlingen zu helfen, den Pflichtschulabschluss zu machen) verstärkt werden.

Rücker übte auch Kritik an der der Wohnungspolitik der KPÖ. Tenor: Man müsse besser steuern, um Konflikte in Bezirken zu vermeiden.   

Kommentare (41)

Kommentieren
w0es41xxdp4yvurmyiel0peuor07ogd3
0
1
Lesenswert?

Schon wegen dieser Aussage

seid ihr UNWÄHLBAR.

Antworten
fredfeuerstein
0
7
Lesenswert?

Rücker ist doch bestens bekannt

auch für die eigenartige Verwendung von Steuergeldern,die verursachten völlig sinnlosen Straßenum-und Rückbauten.
War doch nicht anders zu erwarten.
UNWÄHLBAR!

Antworten
Unfug12
0
8
Lesenswert?

Grün - die Anti Österreich Partei ?

Ja, das ist toll ? Solange wir nicht im Su mpf versinken, wird es kein Umdenken geben fürchte ich.

Antworten
JK1976
0
10
Lesenswert?

Leider hat sich diese Partei seit der Gründung deutlich verändert...

von einer Umweltpartei zu einer Partei der offenen Türen für alle die in unser Land wollen... Damit werden wir früher oder später unser eigenes Sozialsystem vernichten... Aber soweit denkt diese Partei nicht...

Antworten
ohpnyus4f07wo1poryxuecewsedhz4hd
6
12
Lesenswert?

Der Gsäuse Plattfuß

Der Schönleitner hätte in Hall/Atmond sein Blumenbinder Geschäft weiter führen sollen. Wie ist es in Politik. Gründet man eine Organisation die gegen alles auch die der Ennstal Strasse ist ist man dabei.Findet den Wachtetkönig damit man alles verhindern konnte. Oder macht macht Radau gegen den Gipsabbau so gegen ein 400 Mitarbeiter Unternehmen schon ist man bei den Grünen.
Es bleibt eine Partei die versucht mit ökologischen Alternativ Bio, Menschen zu beeinflussen.
Bewirkt hat man in den letzten 20 Jahren gar nichts und ist überall ein Mitläufer ohne klare Linie für das Volk. Hauptsache man zockt mit ab, wie die anderen.

Antworten
gioxxx
6
18
Lesenswert?

Nur zu....

wieviele Flüchtlinge haben diese "Gutmenschen" denn schon bei sich privat aufgenommen?

wäre doch das mindeste was sie tun können um die Welt zu retten....

Antworten
c9bsrlt5m8cbxvvygppnkfsp9b8xrdg2
6
13
Lesenswert?

Die GrünInnne machen Druck für mehr As yllockerungen und noch mehr Multi-Kulti... Fiasko hin oder her !

Gut bezahlte Gutmenschentümler ...ein lukratives Geschäftsmodell (s.Menschenverwaltung, schmierige As ylindustrie udgl.) seit Jahren bewährt ?! Mancher macht die Heuchelei auch gratis (inkl.Naivität ) manche lassen es sich gut honorieren!(s. Bürokratenbüros)
.
Bei den Grünen geht es um Aktionismus und Aufmerksamkeit. Darauf verstehen sie sich. Und aufs Ablenken, s.eigener Unfähigkeiten und Doppelbödigkeiten!
PS...Die GrünInnen sind ja das "Zentrum für Multikulturalismus " schöne, verl ogene These damals ...und mittlere Herausforderung ... und inzwischen mittlere Katastrophe ! (seit Jahren)

Antworten
gzz9n97msj53sdpk7mt01c89e5kalk4c
6
21
Lesenswert?

Mit dieser Aussage haben sich die Grünen selber aus dem Rennen genommen.

UNWÄHLBAR!!!

Antworten
marobeda
6
29
Lesenswert?

Es doch herrlich

wie die Grünen für die FP Wahlwerbung machen.

Antworten
l24h5hu729ld4jzb85vq3uof1xd4anyw
9
20
Lesenswert?

Lasst euch nie für dumm verkaufen

Bitte googelt einmal und seht euch die videos an von : "Die neuen Weltordnung" und dann denkt einmal logisch darüber nach, wie alles schon ist und wohin uns das alles führt. Die Wahrheit wird permanent mit Füßen getreten.

Antworten
extranjero
2
7
Lesenswert?

@fipsal

verschwörung hoho verschwörung hohohohooooo

Antworten
q3tzhth0k8q4dmkedt22aken9wgc35ll
9
18
Lesenswert?

Wann genau

ist in Schladming der Perchtenlauf??

Antworten
marobeda
6
13
Lesenswert?

Bei den Grünenjeden Tag

Antworten
kernh
9
24
Lesenswert?


Flüchtlinge müssen auf längere Sicht versorgt werden und wer bezahlt das alles?
Unsere Politik versagt auf der ganzen Linie egal welche Partei.

Antworten
fredfeuerstein
0
2
Lesenswert?

Was kümmert eine Rücker

wer die Zeche zahlt?????????
Der Weihnachtsmann?

Antworten
l24h5hu729ld4jzb85vq3uof1xd4anyw
9
14
Lesenswert?

Fragt doch nicht so dumm, natürlich werden das die Politiker bei der nächsten Wahl bezahlen müssen, aber einheitlich.

Antworten
StockBoss
11
39
Lesenswert?

Die Rücker

soll dich so lieb sein und ihre luxuriöse Wohnung für 10 Freunde aus dem Ausland bereitstellen.
Die haben dort locker Platz und sie würde ein Mal in ihrem Leben nicht nur heisse Luft erzeugen sondern tatsächlich das tun was sie von anderen fordert!!!

Antworten
gerry2kzf
0
1
Lesenswert?

Ja, und diese Freunde werden auch noch mit grünem Strom versorgt.

Den zahlen ja auch die Steuerzahler für diese ......

Antworten
3v6yv9vqvoa0crle7cwu1fpkrezsib0g
16
31
Lesenswert?

"Provozieren" ist

angesagt ..... sie lernens nie, die GRÜNEN.
Jetzt wo wieder etwas Ruhe einkehrt ist.
Die Fr. Krautwaschl, da sollte der weitentfernte Onkel sie mal ins Gebet einschließen, damit sie nicht allzu großen Unsinn anregt. Gemeinden aufteilen .... dort geht ja kein Flüchtling hin, der will am Puls der Welt sein, in den Städten. Dem interessiert doch z.B. Thörl oder Etmissl, die Wohlfühlgemeinde nicht.

Antworten
hermannsteinacher
12
12
Lesenswert?

Sympathisch,

sowohl Willi als auch Sandra!

Antworten
3v6yv9vqvoa0crle7cwu1fpkrezsib0g
0
2
Lesenswert?

Ja, der Wilhelm schon,

der ist bereits, oder wird noch "SK STURM - Fan".
Ich hoffe wir sehen ihn noch öfters in der UPC-Arena. :-))
Und die Fr. Krautwaschl, sieht auch nicht unsymphatisch aus, nur sollte sie nicht allzusehr in die Klauen der anderen beiden gelangen.

Antworten
Neroweiss
16
17
Lesenswert?

....wenn.......

...die einen nur schreien: Mehr Ausländer rein und die anderen plärren: Alle Ausländer raus, dann werden A) SP/VP die Wahl locker heimfahren und B) die KP ein süßes Stückerl vom Kuchen abbeißen !

Antworten
Davide3470
15
9
Lesenswert?

Und der Herr Schönleitner hat mir

auch in der Konfrontation mit dem Kunarsek gefallen ... betet alles dem Strache nur nach ...
nur nach dem bericht auch vorbei .. wie 3 Kasperln am Tisch ....

es fehlt die Mitte ...

Antworten
Davide3470
17
29
Lesenswert?

Rücker ist typisch grün verlogen

lebt mit Frau - jedem das seine und wie er oder sie will in Wohnung Nähe Annenstrasse und schickt Ihre Kinder aber in die privatschule auf die andere Seite der Stadt? warum wohl?

Lisa nimm auf wenn du willst zu Hause und mach was du willst, aber Euch Grüne brauchen wir genauso wenig wie die Freiheitlichen...

zwei Träumer Parteien......

die einen wollen nur die Ausländer und die anderen keine....beide Unwählbar...

Antworten
l24h5hu729ld4jzb85vq3uof1xd4anyw
0
2
Lesenswert?

Sind die Städte voll werden noch die Landgebiete mit Zuwandern vollgestopft. Dann wollen ja vielen Herrschaften.

Antworten
Sohu
15
36
Lesenswert?

ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Man muss sich nur das Bild von den 3 Kasperln anschauen und jeglicher Kommentar ist hinfällig.

Mit UNSERER schönen Stadt geht es leider seit langem schon bergab.

Echte Wirtshäuser werden durch Döner-Buden ersetzt, auf der Straße hört man nur noch selten etwas österreichisches usw. Soll die Rücker bei sich daheim a paar Tschetschenen, Afrikaner usw. aufnehmen und alles von ihrem Geld bezahlen! So schnell kann sie net schauen, is ihr heißgeliebtes Radl weg.

Sollten die Grünen stärker werden (wer um Gottes Willen wählt die denn???), zieh ich echt weg von hier.

Noch mehr Ausländer rein? Und unsere eigenen Leute wissen nicht, wie sie über die Runden kommen sollen, trotz einer Arbeit, Ausbildung usw.

Echt traurig das ganze schon!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 41