LANDTAGSWAHL 2015

Neos: Alle Unterschriften aber ein kleines Problem

Pink ist in drei Wahlkreisen auf Platz sieben, in Graz-GU aber auf Listenplatz 8. Die Piratenpartei war schneller. Von CLAUS ALBERTANI

Die Neos-Top-3: Schwarz, Trummer und Lerchner.
Die Neos-Top-3: Schwarz, Trummer und Lerchner. © Neos
 

Jetzt ist es fix: Auch die Neos haben die jeweils 200 beglaubigten Unterstützungserklärungen in allen vier Wahlkreisen zusammen. Am Freitag, werden sie die Unterschriften den Wahlbehörden übergeben, damit ist - nach Überprüfung der Unterschriften - ihre Kandidatur bei der Landtagswahl fix.

Da alle anderen Parteien ihre Kandidatur bereits eingereicht haben, gibt es für die Neos ein kleines Problem: Die fünf Landtagsparteien haben die ersten fünf Plätze fix, und zwar in der Reihenfolge des letzten Wahlergebnisses. Danach kommen die "Neuen", und bei ihnen geht es nach dem Zeitpunkt  der Einreichung. Das Team Stronach hat seine Kandidatur (mit der Unterschrift der Ex-VP-Abgeordneten Waltraud Schiffer) am Dienstag eingereicht, steht deshalb auf Platz sechs des Stimmzettels.
Wenn die Neos morgen einreichen, stehen sie in drei Wahlkreisen auf Platz sieben. Nur nicht in Graz, da waren die Piraten schneller: Sie haben ebenfalls am Dienstag, knapp nach Stronach, eingereicht. Deshalb stehen sie in Graz auf Platz sieben, die Neos auf Platz acht.

 

Kommentare (2)

Kommentieren
dqodk80bctv85id8bym8ba4kc5ugnxoq
0
1
Lesenswert?

Auweh...

Das die Piraten nur in Graz antreten werden, war schon länger klar. Unprofessionell von den NEOS. Aber auch nicht soooo wichtig.

Antworten
l24h5hu729ld4jzb85vq3uof1xd4anyw
0
1
Lesenswert?

Die Nachfolgepartei von den einstigen Lieberalen, alles Studiosis.

Antworten