Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GemeinderatswahlenWähler sorgten für zusätzliche absolute Mehrheiten

Ergebnisse unter der Lupe. In mehr Gemeinden als 2015 kann die Mehrheitsfraktion allein regieren. Grün redet auch in der Provinz stärker mit. Lokale Erfolge für KPÖ und Neos.

Feldbach
Feldbachs ÖVP-Bürgermeister Josef Ober feiert den Ausbau seiner Mehrheit © Helmut Steiner
 

Für SPÖ-Chef und Vize-Landeshauptmann Anton Lang waren die Wahlresultate schmerzhaft und lindernd zugleich: Denn in Städten wie Weiz, Deutschlandsberg, Knittelfeld, Bruck/Mur oder in Kapfenberg stellt die SPÖ wieder klar die Nummer 1. Im wichtigen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag legten die Genossen zu, im Murtal ebenso. Selbst in Voitsberg, wo mit Bernd Osprian der einstige Ortschef von Bärnbach den Spitzenkandidat machte, ging es wieder bergauf. In 61 Kommunen (plus 14) gelang den Roten am Sonntag die Absolute. Der Amtsbonus hatte heuer viel Gewicht, stimmte Lang zu.

Kommentare (1)

Kommentieren
tannenbaum
0
0
Lesenswert?

Und

die Abstandsregeln wurden bei den diversen Siegesfeiern auch vorbildlich eingehalten! Sind Politiker eigentlich immun gegen Corona?