Neuer Reaktor für KrškoSloweniens AKW-Ausbaupläne alarmieren die Landespolitik

Slowenien will seine Energieversorgung langfristig mit Kernkraft sichern, denkt an einen Ausbau des AKW Krško. Die steirische Umweltlandesrätin, FPÖ und Grüne laufen dagegen Sturm. Kritik auch von ÖVP-Schützenhöfer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Krško
Das Atomkraftwerk Krško an der Save © Cik
 

Eine Entscheidung in Laibach alarmiert die Politik in der Steiermark. Das slowenische Parlament segnete am Dienstag die langfristige Klimastrategie seines Landes ab. Die Nutzung der Kernkraft für die Stromgewinnung spielt dabei offenbar eine wichtige Rolle. So könnte das umstrittene Kernkraftwerk Krško mit einem neuen Reaktorblock die Energieversorgung unseres südlichen Nachbarn über Jahrzehnte hinaus sichern. Für die steirische Umweltlandesrätin Ursula Lackner und die Opposition ist das aber keine Alternative.

Kommentare (4)
Zooropa
1
14
Lesenswert?

Bevor die Steirer den Slowenen die Energiepolitik erklären...

sollte wir selber dafür sorgen, dass genügend Wasser- und Windkraftwerke gebaut werden.

Zur Einordnung: Ein Kraftwerksblock eines modernen Atomkraftwerks hat etwa die Leistung von 300-500 Windkraftanlagen. Also Steiermark: Go for it!

Oder ist die Idee, dass wir keine bauen und die Energie aus Slowenien importieren?

Lodengrün
15
5
Lesenswert?

Der Bundeskanzler

kraxelt mit dem Premier Jansa in den Bergen. Da kann er sicher etwas erreichen.

Lodengrün
9
3
Lesenswert?

Was sollen

die Minusstricherln. Man soll auch in den Sachen etwas voranbringen. Nur mit den Leuten in die Kamera grinsen und Flossen quetschen ist zu wenig, oder? Und dieses AKW ist eine Sache. Und was für eine!!!!

DergeerderteSteirer
0
1
Lesenswert?

@Lodengrün, deine Phobie mit deinen Strichlern, ob grün oder rot , ob positiv oder negativ, ................. deine "Likes - Phobie2 wenn's negativ ist fällt schon auf, .....................


für mich stellt sich da schon die Frage, ist dein Leben und dein mentaler Zustand sooooo............ von diesen "Likes" abhängig !!

Konstruktive Diskussion und realistische wie objektive Sichtweisen und Beiträge sind wichtig , alles andere nicht !!