Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue ExpertenkommissionPolizei und Politik sind häufigste "Angriffsobjekte" für Internet-Hass

Pandemie führt zur Radikalisierung und zu extremen politischen Positionen. Fachleute erstellen bis Jahresende einen steirischen Extremismusbericht.

Solidaritätsbekundung nach Anschlag auf Synagoge in Graz im August 2020 © Kornberger
 

Die Steiermark und die Stadt Graz richten eine Expertenkommission zum Thema Extremismus ein - sie soll bis Jahresende erstmals einen "Extremismusbericht" für das Bundesland verfassen. Das gaben die Landesrätinnen Doris Kampus (SPÖ) und Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) sowie der Grazer Stadtrat Kurt Hohensinner (ÖVP) bekannt. Hintergrund sind unter anderem die Beobachtungen der Antidiskriminierungsstelle Steiermark über zunehmende Probleme mit Hass und Gewaltaufrufen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.