Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-StatistikDie wundersame Impf-Vermehrung im Land

Um nicht mehr Schlusslicht in der bundesweiten Impfstatistik zu sein, nahm das Land Steiermark eine statistische Schönheitsoperation vor. Gesundheitslandesrätin Bogner-Strauß steht wegen zahlreicher Corona-Pannen dennoch unter Dauerfeuer.

Schützenhöfer, Bogner-Strauß © (c) steiermark.at/Streibl
 

Seit einem Jahr ist auch die Landespolitik von der Coronakrise beherrscht. Und praktisch von Beginn an war Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) heftiger Kritik ausgesetzt. Für die Ex-Ministerin gab es keine Schonfrist. Denn das Land macht bei der Bewältigung der Krise bis heute keine gute Figur.

Kommentare (12)
Kommentieren
goje
0
14
Lesenswert?

Die Zahlen stimmen vorn und hinten nicht!

Fragt doch z. B. mal in diversen Pflegeheimen nach. Die eigens zur Verfügung gestellten Dokumentationspads waren vorhanden, die Accounts zur Dokumentation jedoch gesperrt. So wurde auf Excel dokumentiert und bis heute warten die Impfbeauftragten darauf, endlich die Daten ins System einpflegen zu können. Glücklicherweise wurde wenigstens geimpft und nicht extra auf das Land gewartet.

Ogolius
4
34
Lesenswert?

In der westlichen Welt....

.... steht die EU am Schlechtesten da - innerhalb der EU ist Österreich an eine der letzten Stellen - innerhalb Österreichs ist die Steiermark Letzter ... bedarf es weiterer Kommentare? Mit dieser Unfähigkeit hätte man die Verantwortlichen in der Antike oder im Mittelalter öffentlich hingerichtet...

48bccc83830a45eb90da0001f28d0c98
4
37
Lesenswert?

„Wir werden binnen wenigen Tagen 27.000 über 85-Jährige impfen. Dann sind wir vorne dabei.“

Und jetzt frage ich mich, woher kommen auf einmal diese 27 000 Impfdosen? Wurden die gehortet nur für den PR Effekt? Und dafür mussten Menschen sterben, weil sie keine Impfung bekamen?
Laut Ministerium sind erst 44.731 Steirer gegen Corona geimpft - nimmt man jetzt da die offensichtlich gehorteten 27.000 Impfdosen dazu, dann fehlen nur noch 13.619 Impfdosen - wer weiß, wie viele davon noch gehortet werden und der Rest mag auf den angeblich nicht funktionierenden E-Impfpass zurückzuführen zu sein... In meinem E-Impfpass wurde allerdings problemlos die Grippeimpfung eingetragen! Und weshalb sollte dies bei Corona Impfungen nicht funktionieren?

Also ich glaube an die Richtigkeit der Daten des Ministeriums (44.731 durchgeführte Impfungen) und daran, dass in der Steiermark inkompetente Personen mit der Gesundheit der Steirer für PR Zwecke („Wir werden binnen wenigen Tagen 27.000 über 85-Jährige impfen. Dann sind wir vorne dabei.“) "spielen" - einfach nur Verantwortungslos!

Miauuutsetung
0
0
Lesenswert?

Ja

Richtig. Hab gestern einen Bericht gelesen dass Stmk Impfdosen gehortet hat damit ab 2. März möglichst viele über 80jährige zeitgleich geimpft werden können.

48bccc83830a45eb90da0001f28d0c98
5
23
Lesenswert?

Und Herr Schützenhöfer wird medienwirksam diese PR Aktion kommentieren!

und dass dies mit seinem 69. Geburtstag zusammenfällt, ist natürlich auch nur reiner Zufall!

schulzebaue
2
53
Lesenswert?

Was nicht passt

Wird passend gemacht.

JohannHahsler
1
25
Lesenswert?

Blick über den steiermärkischen Tellerrand!

Nicht ganz das Thema, aber auch interessant:
Antigen-Tests in Tirol.
Bitte beachten Sie, dass auch rund 600 niedergelassene ÄrztInnen für das kostenlose Testangebot zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung erfolgt direkt über die jeweilige Ordination.

kog1
3
89
Lesenswert?

Positiv an diesem Chaos ist lediglich,

dass sich Frau Vogel-Strauss damit aus dem Nachfolgerennen für Schützenhöfer genommen hat. In normalen Zeiten hätten wir womöglich zu spät mitbekommen, was die Lady alles nicht drauf hat...

derfinkistda
1
45
Lesenswert?

Man wird sehen,

Ob die Versprechen v. Bogner-strauß halten. Mit Ende nächster Woche, sollte also das Zahlenwirrwarr etwas besser sein bzw. zumindest keine derart eklatante Differenz zw. ausgelieferten und verimpften Dosen. Trotzdem bleibt der Eindruck, dass man seitens der Politik die Probleme unter den Teppich kehren will und die Bevölkerung mit Halbwahrheiten abspeisen will. Vl hat Schützenhöfer doch nicht mehr die nötige Energie um hier Klar Schiff zu machen.

joulrich
1
40
Lesenswert?

Jede Woche irgendwelche Geschichten und Ausreden

Es gibt doch von dieser Seite seit Wochen und Monaten neue Geschichten und Ausreden, warum die Zahlen beim Bund falsch sind und dass es nun endlich richtig losgeht bzw. reagiert wird.
Hat man mittlerweile wenigstens das Problem der falschen Übermittlung der Contact Tracing Zahlen an den Bund korrigiert? Ist natürlich reiner Zufall, dass das für alle Bundesländer korrekt funktioniert hat, nur in der Steiermark über Monate nicht.

blicknachvorn
39
14
Lesenswert?

Unnötige Dsikussionen

und politisch motivierte Zurufe bringen niemanden weiter. Ziel muss es sein die Akutphase der Pandemie schnellstmöglich zu bewältigen. Da die EU dazu offenbar zu träge und zu uneinig ist (verspätete Grenzschließung bei Ausbruch; Bestellpannen bei der Impfstoffbestellung; aktuelle Diskussion über Freiheiten/Reisemöglickeiten für bereits geimpfte Personen), sind hier wohl Aktivitäten und notfalls Alleingänge der Verantwortlichen in Österreich notwendig.

compositore
3
42
Lesenswert?

@blick

"Aktivitäten und notfalls Alleingänge der Verantwortlichen in Österreich"

Der war gut!