Artikel versenden

Schramböck in der Grazer Burg

Industriestandort, Kompetenzzentren, Arbeitsplätze und Unternehmerfreundlichkeit kamen beim Antrittsbesuch der Ministerin beim Landeshauptmann zur Sprache.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel