AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hakelziehn

Spitalsreform, bitte warten

Das Konzept für die neue Spitälerstruktur kommt wohl erst im Herbst. Diskrete Nachrückplanung in der ÖVP. Im Sozialressort fehlen 50 Millionen. Von Ernst Sittinger

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Christopher Drexler: Reform stößt auf Gegenwehr
Christopher Drexler: Reform stößt auf Gegenwehr © Jürgen Fuchs
 

Bald ein Jahr ist die neue Landesregierung namens „Zukunftskoalition“ im Amt. Als wichtigste Aufgaben hat sie sich die Sanierung der Landesfinanzen und eine große Spitalsreform vorgenommen – doch gerade diese beiden Vorhaben stoßen auf jede Menge Widerstand.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

soccer6
1
3
Lesenswert?

Reform oder Reförmchen

bei den Gemeindefusionen war leider das Selbe...

typisch österreichisch eben - keine gerade Linie - sondern eine Wellenlinie um gewichtigen Stimmen positiv gesinnt zu bleiben und sprichwörtlich seinen A.... zu retten.

Antworten
2ltt5gz6x4tf02835jknzp3m5dooxama
1
5
Lesenswert?

Warum spart das Sozialressort nicht

bei der "Flüchtlingsbetreuung" massiv ein? Keine Geldleistungen, nur noch bescheidene Sachleistungen, keine Gratisgebißsanierungen mehr usw.

Antworten
soccer6
2
2
Lesenswert?

soweit ich weiß

ist dies Bundessache...

ändert aber Nichts daran, dass die Spitalsreform kommen muss.
Auch wenn es den örtlichen Politikern nicht passt und zu Lasten der Bürger (längere Wegzeiten) geht.

Antworten
StockBoss
1
9
Lesenswert?

Das liegt daran dass die SPÖ wieder einmal nicht fähig ist den Leuten die Wahrheit zu sagen

1.) Wir haben ein Ausgabenproblem, wir haben bereits eine der höchsten Steuerquoten Europas und wenn wir nicht endlich anfangen die Strukturen ABD 21. Jahrhundert anzupassen werden wir scheitern.

2.) Wir haben die höchste Bettendichte und die höchste Dichte an Krankenhäusern weltweit.

3.) Periphere Krankenhäuser finden schon lange nicht ausreichend Ärzte die dort arbeiten wollen. Z.B in Eisenerz will kein Arzt arbeiten, deshalb wurde dort auch schon die Ambulanz geschlossen und bald auch das LKH.

Die SPÖ ist bei so vielen Dingen am falschen Dampfer, eben eine Sache mehr bei der sie komplett falsch liegen...

Antworten
weinsteirer
1
9
Lesenswert?

lustig...

kann mich erinnern als drexler als landesparteisekretär auf die spö losgegangen ist als diese das lkh in aussee zusperren wollte...

und jetzt darf er das selber machen! ;-))

Antworten
docholliday
0
5
Lesenswert?

Uije, da hat der schicki was nicht kapiert, also die Uniklinik lieber Herr Vize Lh ist die höchste medizinische Instanz im Land. Dort zu sparen käme gleich einem sparwahn in ihrer Parteizentrale , und wollen sie das? Krankenhaus zu ,Parteizentrale immer Höher ausstatten....sie sehn das ist ein blödsinn, so wie ihr parteipolitischer Kommentar.. Wenn man nichts weiß muss man lernen oder glauben. It s your Choice hr schickhofer

Antworten
Franto
0
8
Lesenswert?

Hurrah, es geht schon wieder los!

Na, dann blockieren wir halt wieder wie in der Vor-Voves-Schützenhöfer-Zeit, GenossInnen. Dann "prüfen" sie halt nicht nach den Notwendigkeiten, medizinischen wie wirtschaftlichen, sondern nach der "regionalen Verdaulichkeit".

Aha, so erfahren wir vom Schickhofer, das Spital ist keine medizinische Einrichtung, sondern ganz wichtig, auch ein kommoder Arbeitsplatzbeschaffer irgend wo "draußen". So stellt man sich ja eh schon immer Sachpolitik a la SP vor....

Antworten
Salcete
5
3
Lesenswert?

wie immer steht offensichtlich

wieder das Parteiinteresse im Vordergrund ! Mit dieser Art Politik zu machen, vertreiben Rot-Schwarz auch in der Steiermark noch die letzten Wähler !

Sozialversicherung und Spitalswesen dulden keine Einzelfallkalkulation, auch Menschen in Bad Aussee, Mariazell und Mürzzuschlag haben ein Anrecht auf med. Erstversorgung. Die Zentralisierung dient nur dem Machtinteresse der Parteien !

Antworten
office1
3
4
Lesenswert?

Landeshauptmann

von Schützenhöfer hört man gar nichts mehr. Gibt es den noch? Man hört nur Drexler. "Er muss nicht alles kommentieren", meinte er. Brauchen wir den überhaupt?

Antworten
Oberwoelzer
0
6
Lesenswert?

Warum habe ich noch nicht den gleichen Satz gehört aber nur mit den Worten Asylanten bitte warten..Es ist ein Phänomen der Österreichische Steuerzahler darf warten und zahlen !!!!!!!!!

Antworten
Hohenwanger
1
7
Lesenswert?

Was reformieren die eigentlich?

Jedes Krankenhaus hat schon 2 Verwalter

Antworten
tfzcb311dd8bmpid2nezow1ee4cnz796
0
1
Lesenswert?

richtig

einen Verwaltungsleiter und einen Pflegedirektor.Die beiden kommen sich im optimalen Fall nicht ins Gehege.
Schwer zu verstehen, Hohenwanger ??
Vielleicht sollte man es ihnen vortanzen ??

Antworten