AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fürstenfeld

Martin Wabl will bei Präsidentenwahl antreten

Der ehemalige Fürstenfelder Richter und Abgeordnete Martin Wabl will 2016 zum vierten Mal bei der Bundespräsidentenwahl antreten. Zuvor muss er jedoch noch 6000 Unterstützungserklärungen sammeln. Von Harald Hofer

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Martin Wabl veroeffentlicht Buch zum 70er
Martin Wabl will bei der Bundespräsidentenwahl 2016 antreten © Harald Hofer
 

Bis zur Neuwahl des österreichischen Bundespräsidenten dauert es zwar noch gut ein Jahr, doch der ehemalige Fürstenfelder Richter, SP-Bundesrat und Grün-Landtagsabgeordnete Martin Wabl (70) bringt sich schon als Kandidat in Stellung. Ohne Partei im Hintergrund, aber mit Unterstützung des "Mutbürger"-Vereins will es Wabl zunächst schaffen, in der Frist ab Anfang nächsten Jahres die notwendigen 6000 Unterstützungsunterschriften zu sammeln. Bei seinen bisherigen Versuchen in den Jahren 1998, 2004 und 2010 scheiterte er jeweils an dieser Hürde. Wabl ist dennoch zuversichtlich: "Bei der Wahl antreten zu können, wäre schon ein Erfolg."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Miraculix11
1
6
Lesenswert?

Reiner Masochist

Er brauchts amtlich bestätigt dass er unter 1% bleibt :-)

Antworten
f273910a44d61d0ee11592236e212470
2
6
Lesenswert?

WABL und RAUNIKAR...

Das DREAM-TEAM des 21. Jahrhundert. Zwei von der täglichen Arbeit am Fließband gezeichnete, beamtete Pensionisten, übernehmen das Ruder mit dem Slogan: AUF, ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT! Zwei Ruheständler die in ihrem andauernden Pensionsschock weiter die Allgemeinheit bis auf’s Blut sekkieren, GENAU DAS braucht die Steiermark ! Herrgott, wenn es dich wirklich gibt, komm runter und gebiete diesem närrischen Treiben Einhalt !!

Antworten
ffld
2
1
Lesenswert?

Wenn es...

wen es mehr solcher Menschen gäbe, würde es bei uns nicht so viel Korruption geben!
Ich wünsche Hr. Dr. Wabl alles Gute!!
Auch Hr. Dr. Raunikar nur das Beste!!!!!!!!!!!
DANKE für alles, was diese beiden Herrn ohne Bezahlung geleistet haben! Menschen mit HERZ!

Antworten