AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tagesvorschau7 Infos für den Sonntag in Graz

Das kommt am Sonntag, den 16. September auf Sie zu – 7 Infos für Graz, kurz und bündig zusammengefasst. Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!

Der traditionsreiche Grazer Oberlandler Kirtag war am Samstag gut besucht
Der traditionsreiche Grazer Oberlandler Kirtag war am Samstag gut besucht © Tengg
 

1. Wetter

Der Sonntag beginnt bewölkt und es kann auch ein wenig regnen. Der Tag verläuft dann überwiegend sonnig und mäßig warm. Frühtemperaturen ab 13 Grad. Die Tageshöchstwerte liegen bei 25 Grad. Am Montag ist es nach der Auflösung von Nebelfeldern meist sonnig und warm. Wieder wärmer. Tageshöchstwerte bis 27 Grad.

2. Luftgüte und Pollen

Sämtliche Luftschadstoffe bleiben auf einem niedrigen Niveau. Es gibt schwachen Kräuter- und Ambrosiapollen- sowie Pilzsporenflug.

3. Verkehr

Am Aufsteirern-Sonntag gilt die Aktion "Stundenkarte/ 10-Zonen-Karte = Tageskarte" für die gekauften Tarifzonen (bis 24 Uhr). Bis Sonntag wird ein Schienenersatzverkehr für manche Straßenbahnlinien eingerichtet. Wegen der Sperre des Opernrings werden mehrere Busse anders geführt.

In der Andritzer Reichsstraße im Bereich HNr. 61 bis Pedrettogasse kommt es zu einer Fernwärme-Neuverlegung samt Postenregelung bei Nichtaufrechterhaltung von 2 Fahrspuren von 17.09. bis 16.11.

Am Eggenberger Gürtel 56 (Bereich Josef-Huber-Gasse) wird eine Kanal-Anschlussgrabung durchgeführt. Von 17.09. bis 05.10 kommt es zwischen 8.30 und 16 Uhr zu Spurzusammenlegung in beide Fahrtrichtungen.

In der Gleisdorfer Gasse - Glacisstraße wird die Einfahrt in die Girardigasse gesperrt. Die Arbeiten dauern bis 25.10. an.

In der Keplerstraße 33-65 werden bis 31.10. Geh- und Radweg umgestaltet. Für Radfahrer wird eine Umleitung eingerichtet.

In der Leonhardstraße im Bereich Engelgasse bis Reiterweg gibt es bis 02.11. eine Totalsperre mit einer Umfahrung über die Elisabethstraße.

In der Petersbergenstraße gibt es vom 06.08. bis 31.10. ein Fahrverbot (ausgenommen Anreiner) mit Umleitung über Waltendorfer Hauptstraße - Hohenrainstraße.

In der Puntigamer Straße (Kreuzungen Puchstraße/ Rudersdorfer Straße und Herrgottwiesgasse) kommt es bis Ende November zu Spurzusammenlegung in Fahrtrichtung Triester Straße. Erhebliches Staupotential ist zu erwarten.

In der Straßganger Straße (Bereich Loewegasse) gilt zwischen 20.08. bis 28.09. eine Postenregelung.

In der Waltendorfer Hauptstraße 19 - 36 wird bis Ende Oktober der Straßenraum umgestaltet (Postenregelung).

Fahrgastinformationen für Bus und Bim finden Sie hier.

4. Grazer Selbsterntegärten

Die erste Saison in den neuen Bio-Selbsterntegärten in Graz geht zu Ende. Wer nächstes Frühjahr selbst unter die Gärtner gehen möchte, kann sich für die "Morgentaugärten" in Straßgang und Reininghaus bereits anmelden. Zwei Drittel der 20 bis 25 Kulturen auf den 20 bis 60 Quadratmeter großen Parzellen können selbst gepflanzt werden. Mehr Infos unter 0676/5801920, Anmeldungen unter morgentaugaerten.at

5. Wohin?

  • Aufsteirern
    Am Sonntag verwandeln sich beim Aufsteirern die Grazer Gassen und Plätze in den größten Dorfplatz Österreichs und werden zu einer riesigen Innenstadtbühne voller Kultur, Tanz und Tradition. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit der Eröffnung am Hauptplatz, um 11 Uhr dann der musikalische Auftakt im Bischofhof. Im Durchgang zum Franziskanerplatz gibt es einen Benefiz-Flohmarkt.
    Innere Stadt, Graz. 16. September., ab 10 Uhr.

  • Nachsteierern
    Für alle, die nicht genug kriegen können: nach dem Aufsteirern-Festival ist noch lange nicht Schluss. Beim "Nachsteirern" darf im Kottulinsky und Monkeys weitergesteirert werden. Für alle ab 21 Jahren, Einlass ab 19 Uhr;
    Monkeys und Kottulinsky, Graz. 16. September, ab 19 Uhr. Tel. 0664 156 38 80

  • Flohmarkt mit Grillfest
    Im Kreuzgang von Mariahilf findet der jährliche Flohmarkt statt.Für das leibliche Wohl sorgen Grillspezialitäten und Mehlspeisen. Der Reinerlös ist für die anstehenden Renovierungsarbeiten im Kloster von Mariahilf bestimmt.
    Mariahilferkirche, Graz. 16. September, 7-14 Uhr. Tel. 0316 71 31 69

Hier geht es zum Veranstaltungskalender für Sonntag.

6. Grazer Kuriositäten

Auf Grazer Straßen stehen tatsächlich Ampeln, die Anrainern oder auch Unternehmern gehören. Zwölf an der Zahl sollen es sein. Die Kosten trägt in der Regel der private Antragsteller. Wenn das Installieren eines Spiegels nicht reicht und es etwa "wegen des Betriebes eines Unternehmens aus Gründen der Verkehrssicherheit dauernd erforderlich" sei, könne die Behörde ausnahmsweise eine Extraampel genehmigen, erklärt Bernd Cagran-Hohl vom Straßenamt.

7. In Graz für Sie da

Haben Sie Anregungen, Ideen, Fotos oder Videos, die Sie mit den Lesern und Usern der Kleinen Zeitung teilen wollen? Dann melden Sie sich. Wir sind unter graz@kleinezeitung.at erreichbar. Oder Sie schreiben uns auf fb.com/kleine.graz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren