Nachhaltigkeit. Jeder redet darüber, aber wer weiß wirklich Bescheid?

In der aktuellen Ausgabe der „Future Talks“ blickt Moderatorin Martina Marx mit drei Experten hinter die Facetten dieses Schlagworts. Clara Leitner von „Fridays for Future“ mahnt etwa zu einer neuen Form des Reisens. „Man wird sich mehr Zeit nehmen müssen und nicht über das Wochenende nach Dubai fliegen.“ Auch Nunu Kaller, Umwelt-Aktivistin und Bloggerin, mahnt zum Umdenken. Es sei vielleicht eine „Gewissenserleichterung, wenn die Menschen in der Corona-Pandemie ihre Schränke ausgemistet haben“, aber sicher nicht nachhaltig, „wenn für jedes aussortierte Leibchen dann wieder drei neue gekauft werden“.

Sonnentor-Gründer Johannes Gutmann gab den Aktivistinnen Rückendeckung: „Wenn wir jetzt nicht die Pappn aufmachen, müssen wir dann das Geldbörserl noch weiter aufmachen.“

Die weiteren Ausgaben gibt es hier zum Nachschauen:

Was bewegt die Millennials? Welchen Herausforderungen muss sich die Generation der Zukunft stellen? Diese Fragen werden in den "Future Talks" der Kleinen Zeitung und Futter diskutiert. Am 17. Dezember gibt es die nächste Ausgabe zum Thema "Frauenbild der Zukunft". Alle weiteren Infos & Anmeldung unter futuretalks.at

Clara Leitner und Nunu Kaller waren zu Gast bei den Future Talks
© Pajmann/Ballguide