Der Weststeirischen Jakobsweg führt in acht Etappen von Thal bis Lavamünd. Der erste Tagesmarsch war seit jeher der gefährlichste, führte er doch von der Jakobskirche in Thal bis zu jener in Geistthal – bei St. Oswald mussten die Pilger aber teilweise auf der L332 wandern und dem Autoverkehr in der kurvenreichen Gegend auf eine Böschung ausweichen.