Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Thal Umstrittene Deponie plant den Neustart

Die Baurestmassendeponie in Thal steht seit Monaten wegen Hangrutschungen am Nachbargrundstück still. Im Herbst geht sie wieder an den Start.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Arno Schnitzer, Geschäftsführer der BRM Recycling GmbH
Arno Schnitzer, Geschäftsführer der BRM Recycling GmbH © Gery Wolf
 

Anrainer haben die rege Tätigkeit innerhalb der Deponie bemerkt. Auch Waltraude Hollerer, jahrelang Aktivistin im Kampf gegen die Deponie, befürchtet den Neustart von Lärm und Staub entlang der Steinbergstraße. Nun wird bestätigt: Ab Herbst sperrt die Baurestmassen-Deponie wieder auf, fahren die ersten Lkw-Fuhren über die Steinbergstraße.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.