Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Minus 1,3 Millionen EuroCorona reißt ein Loch in das Frohnleitner Stadtbudget

Sinkende Einnahmen, steigende Ausgaben: Frohnleiten hat im Corona-Jahr 2020 ein Budgetminus von 1,3 Millionen Euro. Trotzdem sollen die Gemeindeschulden weiter sinken.

Der Hauptplatz von Frohnleiten © KLZ Digital
 

Die Zahlen sind auf dem Tisch. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag wurde in der Stadtgemeinde Frohnleiten (rund 6500 Einwohner) nicht nur der Rechnungsabschluss des Jahres 2020 präsentiert, sondern erstmals auch das Sachvermögen. Nach dem Abschied von der alten Kameralistik müssen die Gemeinden nämlich ab heuer einen Vermögenshaushalt vorlegen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren