Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SemriachWie Corona das Bergdorf heimsuchte

Den ersten Covid-19-Fall gab es im März – im Dezember traf das Virus dann mit voller Wucht in Semriach ein. Eine Spurensuche.

Semriach, idyllischer Ort am Fuße des Schöckls
Semriach, idyllischer Ort am Fuße des Schöckls © Thomas Wieser
 

Am 12. März des Vorjahres verbreitete sich in den Abendstunden eine Nachricht am beschaulichen Hochplateau: Semriach hatte den ersten Corona-Erkrankten unter den rund 3300 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren