Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewGelbe Ampel in GU: „Es fehlt an rechtlichen Grundlagen“

Bezirkshauptmann Andreas Weitlaner bittet jetzt die Bevölkerung um mehr Eigenverantwortung.

Andreas Weitlaner
Andreas Weitlaner © Thomas Wieser
 

Herr Weitlaner, am Montag Abend wurde auch der Bezirk Graz-Umgebung an der Corona-Ampel auf Gelb geschaltet. Haben Sie damit gerechnet?
ANDREAS WEITLANER: Nein, das kam überraschend, weil es ja ursprünglich geheißen hat, dass das Ministerium die Ampelfarben immer donnerstags festlegen und freitags bekannt geben wird. Die Ereignisse haben sich hier offenbar überschlagen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

melahide
1
7
Lesenswert?

Ich finds

lustig, dass alle über die Corona Ampel schimpfen. Während des Lock-Downs sind alle auftreten: "Warum muss ich in Vorarlberg eine Maske tragen wenn in Wien die Zahlen hoch sind. Das gehört regionalisiert". Jetzt ist es regional. "Da kennt sich ja keiner aus in dem Fleckerlteppich. Einmal grün, einmal Orange, einmal Gelb. Was soll das???"

Ichweissetwas
0
2
Lesenswert?

finde ich sehr gut,

Kein Homeoffice einzuplanen, denn damit kommen Verzögerungen in der Arbeit über Monate.....