AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Um 11 Millionen Euro

Zuschlag für die Kirchner-Kaserne

Der neue Besitzer der Kirchner-Kaserne steht fest: Ein Unternehmen von Martin Kurschel blättert elf Millionen Euro hin. Die Kaserne war zuletzt auch mehrmals als Flüchtlingsunterkunft thematisiert worden.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Das Areal der Kirchner Kaserne
Das Areal der Kirchner Kaserne © Kleine
 

Das Verkaufsverfahren der SIVBEG (Strategische Immobilien Verwertungs-, Beratungs- und Entwicklungs-gesmbH) für die Kirchner Kaserne in Graz ist beendet. Die ZI Bauwerk GmbH erhielt mit 11 Millionen Euro als Meistbieter den Zuschlag.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

bournout68
0
3
Lesenswert?

Wie alles...

...in Graz wird der Ort auch noch total zubetoniert und mit Pseudobäumchen bepflanzt

Antworten
Blaumacher
0
5
Lesenswert?

"Zitat"

Zwei Privatstiftungen und 29 Geschäftsführer-Funktionen (u. a. "Immovate") sind ebenso zum neuen Hausherren des Kasernenareals eingetragen.

das liest sich sehr durchsichtig nicht:-))

Antworten
styrianprawda
0
4
Lesenswert?

@Blaumacher

Ein Wunderwuzzi halt.

Antworten
voit60
0
5
Lesenswert?

das muß wohl

ein Genie sein.

Antworten
8e563e18da40202ec97957b1d7975a41
3
0
Lesenswert?

Aber den Denkmalschutz will

kein Immobilieninvestor im Haus haben. Niemand hat was dagegen, wenn man alte Schlösser oder Herrschaftsvillen bewahren will, aber für temporäre Wirtschaftsgebäude ist ein Denkmalschutz kontraproduktiv.

Antworten
Shiba1
0
1
Lesenswert?

macht gut

190 Euro pro m2. Ist das in dieser Gegend üblich?

Antworten
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
2
2
Lesenswert?

@Shiba1

Mir kommt das zu günstig vor. Die Baugrund-Preise liegen im Bezirk Jakomini m.W. zwischen ca. 200 und 300€.

Antworten
2dff086f64c9262320581898382ce95d
0
7
Lesenswert?

Der Preis ist meiner Meinung nach zu hoch. Wie das wirtschaftlich darstellbar ist, ist mir unklar. Aber die werden das sicher auch sehr genau überlegt haben.

200-300 ist korrekt, dann kommen Abschläge dazu:
Denkmalgeschütztes Gebäude direkt bei der Einfahrt
Nur eine Zufahrtsmöglichkeit ohne bauliche Änderungen.
2 Bunker (sehr teuer beim Abtragen)
3 Verdachtsflächen auf kontaminierten Boden (im Bereich Garagen und beim Munitionslager)
Diverse Gebäude mit fragwürdiger Nutzungsmöglichkeit die großteils abgetragen werden müssen.
Sozial sehr schwierige Lage

Es gibt einige Firmen die daraufhin der Meinung waren der Mindestpreis ist deutlich überhöht.

Antworten
styrianprawda
0
2
Lesenswert?

@Suderer

Da werden dann entsprechende "exclusive" Wohnungen errichtet, die man dann Anlegern zum entsprechenden Preis einreden wird.

Wer dann dort wohnt (und ob überhaupt), ist eine andere Geschichte.

Hauptsache das Preisniveau in Graz wird weiter in die Höhe getrieben.

Antworten
2dff086f64c9262320581898382ce95d
1
5
Lesenswert?

Ach ja:
Die Vorbehaltsflächen im Flächenwidmumgsplan hab ich vergessen. Das bedeutet, dass die Stadt Graz unüblich viel Mitsprache haben will.

Wird wahrscheinlich genauso wie beim Baulos Hummelkaserne.

Antworten
918b64b39aa088011d007323d27678b5
1
2
Lesenswert?

dürfte schon passen

denk an den grossenabschlag

Antworten
a39b53ba30cc4cf1977d467e6f94e70c
2
2
Lesenswert?

..

kann mir jemand sagen wer oder was diese zi bauwerk firma ist??

Antworten
597af53be30afa57b683522809df87c9
2
2
Lesenswert?

Re: ..nein leider

aber google mal danach ;)

Antworten
a39b53ba30cc4cf1977d467e6f94e70c
1
1
Lesenswert?

Re: Re: ..nein leider

Viel Spaß...den Gedanken hatten auch schon andere. Aber mittlerweile würde der Artikel dementsprechend geändert....

Antworten