KPÖ-Chefin Elke KahrDie ersten Gespräche nach der Wahl: Neue Rollen für alle

Am Mittwochvormittag traf sich Wahlsiegerin Elke Kahr erstmals mit den anderen Parteien. Den Anfang haben die zwei Großen gemacht: ÖVP und Grüne.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Seit fast 20 Jahren war die Rollenverteilung klar: Nach der Wahl lud Bürgermeister Siegfried Nagl von der ÖVP die anderen Parteien zu Gesprächen, um die Möglichkeit einer Koalition auszuloten. Diesmal ist alles anders.

Kommentare (2)
Aleksandar
4
8
Lesenswert?

"Oder braucht es eine Zusammenarbeit zwischen KPÖ und ÖVP?"

Wer oder was braucht? Das ominöse ES. Eine fürchterliche Wendung, derer sich modern wirken wollende Menschen bedienen.

Reipsi
14
8
Lesenswert?

Für was brauchen

wir eine Grüne Oberösterreicherin in Graz , gibts bei uns kane Leit , oder wollns net Grün sein ?