Artikel versenden

Wie die Kommunisten über Jahre Graz eroberten

Elke Kahr musste einst im Telefonbuch nachsehen, um überhaupt die Adresse der KPÖ zu finden. Heute schreibt sie die beispiellose Erfolgsgeschichte fort - auf ihre eigene Weise.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel