Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

SPÖ geht in Opposition, ÖVP verhandelt mit FPÖ

Die Grazer SPÖ mit Michael Ehmann nimmt sich aus dem Spiel. Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) hat nach ersten Gespräche mit KPÖ, Grünen und FPÖ noch zwei Möglichkeiten: Schwarz-blau oder das freie Spiel der Kräfte. Nächste Woche geht es weiter.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel