Die Plakate waren vorbereitet, erste Wagen bereits in Bau. Jetzt aber muss Waltraud Walch, Bürgermeisterin von Dobl-Zwaring und Hauptverantwortliche für den dortigen Faschingsumzug, die Reißleine ziehen: "Aufgrund der derzeit gültigen behördlichen Auflagen ist eine Durchführung unseres traditionellen Faschingsumzugs einfach nicht mehr möglich", erklärt die Ortschefin am Mittwoch der Kleinen Zeitung.