Es wird ein Herbstfestwochenende, wie es im Büchel steht. Von Freitag bis Sonntag ist nicht nur auf dem Lendplatz das Erntedankfest der jungen Kunst, auch ein paar Schritte weiter in der Mariahilferstraße 32 vor dem "Gscheft" gibt es an der Bar ab 12 Uhr eine Verkostung vom Bio-Weingut Dorner. Von 17 bis 19 Uhr gibt es dann Livemusik der Band Josefine. Auch die nächsten beiden Samstage wird das "Gscheft" hier Aktionen starten.

Schon ab heute, Freitag, um 14 Uhr und bis 20 Uhr öffnet wieder der Fesch’markt in der Seifenfabrik seine Tore. Am Samstag (10 bis 20 Uhr) und am Sonntag (10 bis 19 Uhr) läuft das Marktfestival für Design, Food und Lifestyle. Das Tagesticket kostet 7, das Wochenendeticket 10 Euro (Gratiseintritt für Kinder unter 12 Jahre).

Mehr zum Thema

Zehnmal so hoch wie der Turm der Herz-Jesu-Kirche, also rund 1000 Meter, wären die 50.000 Bücher, DVDs und CDs gestapelt. Aber keine Angst, sie liegen sortiert in den Kellerräumen des Gotteshauses und warten beim Bücherbazar der Pfarre auf interessierte Käufer. Am morgigen Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 15 Uhr kann man hier noch stöbern und auf Schatzsuche gehen.

In der alten Technik in der Rechbauerstraße 12 lädt Ludovico am Samstag und Sonntag zum Festival der Spiele. Wegen Corona fiel die beliebte Veranstaltung 2020 und 2021 ja aus, nun melden sich die Brettspiel-Experten zurück. Am Samstag können zwischen 15 bis 3 Uhr früh neue Spiele ausprobiert werden, am Sonntag zwischen  10 bis 15 Uhr.