Routenplaner-FunktionGoogle Maps zeigt nun auch in Graz Öffis an

Seit kurzem hat Google Maps auch für Graz die öffentlichen Verkehrsmittel in seinem Routenplaner inkludiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Jürgen Fuchs, Screenshot Google Maps
 

Es ist vor allem für Reisende eine äußerst praktische Funktion: In vielen Städten bzw. Ländern zeigt der Routenplaner von Google Maps schon seit vielen Jahren neben Auto-, Fuß- und Fahrradstrecken auch öffentliche Verkehrsverbindungen an. Für Graz waren bis vor kurzem an dieser Stelle aber lediglich S-Bahnen bzw. Züge zu finden - die Verbindungen daher für das Stadtgebiet eher selten brauchbar.

Nun ist die Funktion in der Desktop-Version und in der App von Google Maps aber freigeschaltet. Mit der Eingabe von Start und Ziel sieht man auf der Homepage nun übersichtlich, wie lange man mit dem Pkw/Taxi, mit dem Fahrrad, zu Fuß - oder eben mit Bus oder Bim - zum Zielort braucht. Dazu zeigt die Karte, wie bei Google Maps üblich, verschiedene Varianten der Strecke übersichtlich an.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

C
0
0
Lesenswert?

Kein Vergleich

Wer einmal den Vergleich mit gut gepflegten und gerouteten Ergebnissen anstellt (z.B. BusBahnBim), wird eher nicht zu Google wechseln.

stprei
4
10
Lesenswert?

Endlich

Das war längst überfällig, die mobile Website der Holding (oder was sie so nennen) war ja eine Zumutung.

CeaSanddorn
1
0
Lesenswert?

Naja

Sinn macht die Routenplanung aber nicht... Haltestellen sind zumindest da

robert123456789
0
0
Lesenswert?

Wohl auch

Mit echtzeit-Funktion?

10solach
1
12
Lesenswert?

Zeit is geworden

Wohl eine der letzten Städte Europas die sich dagegen stemmten. Schlecht für den Tourismus. Gut dass die Verantwortlichen es nun kapiert haben!