Artikel versenden

60.000 Euro: Kroatin erschlich sich in Graz Notstands- und Familienbeihilfe

Mit Hilfe ihrer Tochter erhielt die 50-Jährige eine Scheinanmeldung in Graz-Gries - und soll damit laut Polizei betrügerisch staatliche Gelder kassiert haben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel