Fahrrad-Demo für Familien"Kidical Mass" rollte am Samstag durch Graz

Für eine familienfreundliche Fahrrad-Infrastruktur traten ab 15.30 Uhr Kinder und Erwachsene in die Pedale.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kidical Mass in Graz © kidicalmass.at
 

Am Mittwoch waren die Autofahrer dran und protestierten mit einem Korso gegen eine Pkw-feindliche Politik. Am Samstag waren es die Fahrradfahrer, und zwar die ganz jungen: Bei der Demo "Kidical Mass" radelten Erwachsene und Kinder gemeinsam 3,7 Kilometer durch die Stadt. Auch Laufräder, Scooter, Roller, Anhänger und Lastenräder waren  willkommen. Die österreichweite Aktion ist eine "kleine Schwester" der Critical Mass, die für eine bessere Fahrrad-Infrastruktur eintritt. Eine Forderung ist, dass sich auch die Kleinen und ihre Familien sicher und selbstständig mit dem Fahrrad in der Stadt bewegen können.

Die Bedingungen für Radfahrende würden an vielen Stellen im Hinblick auf Sicherheit und Komfort schwer zu wünschen übrig lassen, meinen die Veranstalter vom Verein Moveit Graz. Deshalb fordert man eine kindergerechte Radinfrastruktur mit autofreien Zonen vor Schulen,  kindergerecht gestalteten Kreuzungen, Radspielplätzen und sicheren Abstellplätzen für Lastenräder.

Die "Kidical Mass" startete am Samstag um 15 Uhr in der Franz-Graf-Allee neben der Oper, wo es auch einen Fahrradspielplatz gibt. Die Demo setzte sich um 15.30 Uhr in Bewegung - über die Strecke Opernring und Joanneumring, Radetzkybrücke, Griesplatz, Augartenbrücke, Grazbachgasse, Dietrichsteinplatz und Kaiser-Josef-Platz. Gegen 16 Uhr traf man wieder in der Franz-Graf-Allee ein.

Kommentare (6)
gickigacki
3
5
Lesenswert?

super

man muss die Kinder früh aufs rad bringen!

altbayer
2
2
Lesenswert?

Ja...

.... aber nicht auf der öffentlichen Straße.

Die Kinder sollen auf verkehrsfreien Plätzen mit dem Fahrrad fahren.

gickigacki
0
2
Lesenswert?

nein

die autos sollen allen anderen Verkehrsteilnehmern Platz machen. empfehle das neue böhmermann video

altbayer
9
7
Lesenswert?

Ohne Helm ?

Das Foto finde ich super
- Erwachsene, die mit ihren Kindern bei einer Fahrraddemo OHNE HELM unterwegs sind !!!!
Wo bleibt da die Vorbildwirkung der Erwachsenen.
Meine Kinder sind in der Zwischenzeit erwachsen, aber beim Fahrradfahren oder beim Schifahren habe ICH immer aus Vorbildwirkung einen Helm getragen (damals war ich ein Exot mit Helm).

Wie sieht bei diesen Eltern die Vorbildwirkung bei der Auslegung der Verkehrsregeln aus?

gRADsFan
6
4
Lesenswert?

Alles was Ihnen dazu einfällt?

.

altbayer
4
5
Lesenswert?

Ohne Helm ??

... also begrüßen sie es, dass Eltern mit ihren Kindern ohne Helm mit den Fahrrädern fahren?
Ist der Helm nicht auch ein Beitrag zur Verkehrssicherheit ?
Für mich schon .......