Grazer Innovationsfestival"Markt der Zukunft" in Graz arbeitet an Fragen zur Umwelt

Im Klima-Kultur-Pavillon wurde am Donnerstag das Programm für den "Markt der Zukunft" vorgestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Judith Schwentner, Julia Zotter, Caroline Schober, Christina Gruber und Wolfgang Schlag © J.J.Kucek
 

Zum zweiten Mal bereichert der "Markt der Zukunft" bereits die Grazer Umweltszene: Vom 1. bis zum 3. Oktober werden Projekte zu Klimaschutz, Ernährung, Ökologie und mehr vorgestellt. Außerdem wird der diesjährige Umweltpreis der Stadt Graz verliehen. Im baumumstandenen Klima-Kultur-Pavillon, einem der vielen Veranstaltungsorte des Festivals in der Grazer City, gab es am Donnerstag Einblicke in Festivalprogramm und Themen des dreitägigen Events.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!