Parkendes Auto demoliertFührerscheinneuling baute alkoholisiert Unfall und beging Fahrerflucht

Ein 19-jähriger Autofahrer verursachte in der Nacht auf Sonntag einen Unfall in Graz. Das Auto war nicht für den Verkehr zugelassen, der Lenker alkoholisiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nächtlicher Einsatz für Polizei und Rettung in Waltendorf
Nächtlicher Einsatz für Polizei und Rettung in Waltendorf © (c) pattilabelle - stock.adobe.com
 

Mit seinem Auto war ein 19-jähriger Grazer in der Nacht auf Sonntag kurz nach 0.45 Uhr auf der Waltendorfer Hauptstraße stadtauswärts unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Damit nicht genug: Das Auto war nicht für den Verkehr zugelassen. Bevor er losgefahren war, hatte der Mann die Kennzeichen des Fahrzeugs seines Vaters auf sein eigenes Auto montiert.

Kommentare (5)
HRGallist
0
5
Lesenswert?

Parkendes Auto demoliert

Eine Persönlichkeit die große Hoffnungen auf eine bestechende und großartige Autofahrerkarriere weckt. Früh übt sich…! Sämtliche Kriterien dafür sind bereits vorhanden. Vielleicht wären ein paar frühzeitg verantwortungsbewußt gesetzt Watschen einiger „Erziehungsberechtigten“ eine wirkungsvolled „Medikament“ gewesen. Vielleicht einfach nur anstrengendd Arbeit mit entsprechender Müdigkeit. Wirkt manchmal auch Wunder.

reschal
1
10
Lesenswert?

Junge Männer...

...immer das gleiche Spielchen. Testosteron schlägt Hausverstand, Hirn und Moral.

petera
1
38
Lesenswert?

10 Jahre Führerschein abnehmen

Dann hat er genügend Zeit darüber nachzudenken und noch zu "reifen".

Carlo62
1
17
Lesenswert?

Besser ein halbes Jahr Gefängnis,

Autofahren kann man nämlich auch ohne Führerschein!

rb0319
1
30
Lesenswert?

Und bitte auch

zum psychologischen Test schicken, bevor er ihn wieder bekommt.