Artikel versenden

Feuerwehren nach 1300 Notrufen weiter im Einsatz

Nach den Unwettern in der Nacht werden weitere Gewitter prognostiziert. Am Freitag fiel in drei Stunden so viel Regen wie in einem durchschnittlichen Julimonat.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel