Feier auf den KasemattenEhrung für die Grazer Sportstaatsmeister

Auf den Kasematten wurden 23 österreichische Jugendmeister sowie 201 österreichische Staats-, Europa- und Weltmeister aus den Jahren 2019 und 2020 geehrt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ehrung Grazer SportstaatsmeisterInnen
Ehrung Grazer SportstaatsmeisterInnen: Bürgermeister Siegfried Nagl, Wasserspringer Dariush Lofti, Leichtathletin Djeneba Toure, Tennisspieler Peter Pokorny, Boulderin Johanna Färber, Schwimmerin Caroline Pilhatsch und Sportstadtrat Kurt Hohensinner © Stadt Graz/Foto Melbinger
 

Ein Rundumschlag: Auf den Kasematten am Grazer Schloßberg wurden Mittwochabend 201 Grazer Welt-, Europa- und Staatsmeister der Jahre 2019 und 2020 ausgezeichnet. Dazu 23 Jugendmeister und Jugendmeisterinnen.

Darunter bekamen unter anderem Boulderin Johanna Färber, Schwimmerin Caroline Pilhatsch, Radsportlerin Veronika Windisch, die Mannschaft des Rugby Clubs Graz und das Tennis-Urgestein Peter Pokorny Trophäen für ihre herausragenden Leistungen im Sport überreicht. Moderiert wurde das Event von Simone Wallis-Koren, Luca Kielhauser und Michael Wanz.

"Die Sportlerinnen und Sportler, die wir hier heute ehren, gehen mit einem tollen Beispiel voran!", zeigte sich  Bürgermeister Siegfried Nagl über das Event im Rahmen des Grazer Sportjahres begeistert. Und: "Ein Sportjahr, wie es Graz heuer erlebt, dient vielen anderen Städten als Vorbild."

Sportamtsleiter Thomas Rajakovics freute sich besonders, dass so viele Persönlichkeiten geehrt wurden. Dies zeige, dass Graz dem Titel als Sporthauptstadt mehr als gerecht wird. Viel Applaus ernteten auch die Sportlerinnen und Sportler aus der Sparte des Behindertensports. "Sport beweist immer wieder, welche unglaubliche Leistungen möglich sind und welchen inkludierenden Charakter der Sport mit sich bringt", war Sportstadtrat und Gastgeber Kurt Hohensinner beeindruckt.

Im hochkarätig besetzten Publikum fanden sich unter anderem Stadträtin Judith Schwentner (Grüne), die Gemeinderäte Michael Ehmann (SPÖ) und Marion Kreiner (ÖVP), Holding Vorstandsvorsitzender Wolfang Malik sowie hochkarätige Vertreter von Granit, K1, Citypark und Merkur. Nach den Ehrungen wurde von Starkoch Christof Widakovich aufgetischt - standesgemäß am Veggie-Day natürlich mit vegetarischer Kost, bevor der Abend mit Livemusik von „Egon 7" ein schwungvolles Ende fand.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.