Paket-Riese vor der TürGrazer Anrainer wollen Amazon mit allen Rechtsmitteln bekämpfen

Das geplante Logistikzentrum von Amazon in Liebenau braucht keine Umweltverträglichkeitsprüfung. Anrainer und Stadtpolitik sind empört.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Diese Nachricht schlägt Anrainern auf den Magen: Am Montag wurde bekannt, dass vor dem Bau des Amazon-Verteilzentrums in Graz keine "Umweltverträglichkeitsprüfung" (UVP) erforderlich ist. Das heißt: Seitens der Behörde erwartet man durch die geplante 150 Meter lange Logistikhalle des US-Onlineversandriesen keine "erheblichen Auswirkungen" auf die Umwelt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SagServus
8
5
Lesenswert?

Ich persönlich kenne in der Umgebung von Graz 4 Industrieareale, wo einige Firmen nicht mehr existieren und die Gebäude verfallen.

Und wie schauts mit der Verkehrsanbindung dafür aus?

SagServus
4
33
Lesenswert?

Ich kann die Anrainer ja persönlich verstehen, aber dass hier in der Nähe der Autobahn auf Gewerbegrundstücken solche Betriebe angesiedelt werden war vorauszusehen.

Vor allem weil es diesen Bebauungsplan schon seit 1998 gibt.

Und Amazon nicht mal das volle Volumen ausschöpft (ich glaub genehmigt sind dort Bauten bis 22m Höhe, Amazon baut nur 14m hoch, zusätzlich muss zu den Anrainern ein entsprechender Lärmschutzwall errichtet werden).

FySy
6
51
Lesenswert?

Komisch

In der Stadt kann man den Eggenbergern aber schon die hässlichen Reininghaus-Hochäuser vor die Nase setzen. Wenn der Hr. Bürgermeister was haben will geht alles.

Harimau11
8
89
Lesenswert?

Interessant

Bei allem Verständnis für die Verkehres-Problematik, aber wer dort baut / kauft muss schon ein bisschen mitdenken, dass eine Ackerfläche in unmittelbarer Autobahn-Nähe mit Sicherheit irgendwann verbaut werden wird. Das war beim Flughafen ganz gleich, dafür waren die Grundstücke billig.. Ich nehme an, die Leute kaufen auch (fast) alle bei Amazon ein.

Kommentare 26-29 von 29