Artikel versenden

"Krsko - das ist ein Schlag ins Gesicht"

Landeshauptmann Schützenhöfer (ÖVP) will in der AKW-Debatte kein "Machtwort" sprechen, sondern alle Energie in Gespräche mit Slowenien stecken, um mit dem Bund den zweiten Block beim Atomkraftwerk zu stoppen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel