Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zur Graz-WahlKunaseks Auftrag an Grazer FPÖ: Türkis-Grün verhindern!

In der Landespolitik geißelt der steirische FP-Chef den roten Mehrheitsbeschaffer Anton Lang für Hermann Schützenhöfers mutlose Volkspartei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
FP-Landeschef Kunaseks Auftrag an FP-Graz-Chef Eustacchio: Türkis-Grün in Graz verhindern.
FP-Landeschef Kunaseks Auftrag an FP-Graz-Chef Eustacchio: Türkis-Grün in Graz verhindern. © FPÖ
 

Auch, wenn Landtagswahlen noch fern sind, stehen die Zeichen in der Landespolitik längst auf Wahlkampf, geht es doch beim Grazer Urnengang heuer am 26. September um viel - auch für die FPÖ, die derzeit in der Landeshauptstadt mit Mario Eustacchio - trotz jüngsten Koalitionsbruchs zwischen ÖVP und FPÖ - bis dahin noch den Vizebürgermeister stellt.

Kommentare (12)
Kommentieren
ma12
2
6
Lesenswert?

HaHa

Die 2 Gauleiter schauen aber böse!

tannenbaum
4
9
Lesenswert?

Sollte

die FPÖ Graz die 17 Prozent von Kunasek bei der Landtagswahl schaffen, wäre das eh ein Armutszeugnis für die Grazer! Hoffentlich sind die Wahlberechtigten endlich aufgewacht!

DergeerderteSteirer
8
18
Lesenswert?

Das einzige was verhindert gehört ist das die FPÖler in Graz mal in verantwortungsvollen Posten nix zu suchen haben, der/die Wähler haben die Wahl ob einer der "Symphatiebolzen ?!?" wieder die a-typischen Sager, Meinungen und Handlungsweisen tätigen darf !!


Eine alte Redewendung sagt mir ....... "Wennst solch Freunde hast, dann brauchst keine Feinde mehr".......... !!

Lodengrün
9
15
Lesenswert?

Bei Grün-KPÖ

wären viele Grazer auch dabei.

heri13
6
10
Lesenswert?

Immer noch besser,als wenn die blauen wieder mitmischen.

.

Lodengrün
3
3
Lesenswert?

Herrn Nagl

täte ein Kunstpause auch gut. Bei so viel Höhenluft muss man dann und wann runter vom allzu hohen Ross.

axe
4
12
Lesenswert?

Ein

wirklich gelungenes Foto der 2 Herrschaften! Ein freundliches, offenes und einladendes Lächeln, ein Gesichtsausdruck der einen dazu verführt, nein einen quasi zwingt die 2 Sonnenscheinchen zu wählen, besonders den Hrn. Noch- VzBgm…

Nixalsverdruss
8
29
Lesenswert?

Kunasek muss sich die Frage gefallen lassen,

... was er für die Stadt Graz oder das Land Steiermark getan hat.
Es ist schon klar, dass er eher das "einfach strukturierte" Wahlvolk anspricht, in seinen Aussagen unverbindlich und eher destruktiv als mitgestaltend.
Da geht es nur um Macht, das Geld für den Parteierhalt, usw. - er ist genau so entbehrlich wie Eustacchio, Kickl, und Konsorten.
Die Grazer sollten möglichst zahlreich zur Wahl gehen und dafür sorgen, dass die FPÖ unter der 10%-Marke bleibt!

JamesDean
10
24
Lesenswert?

Typisch FPÖ

hauptsächlich verhinern, egal was …

Ragnar Lodbrok
11
23
Lesenswert?

Türkis Grün kann nur 1 Mio mal besser

sein wie jede Koalition in der auch nur 1 Blauer sitzt, Herr Unteroffizier.

Pablo63
12
37
Lesenswert?

Kickl FPÖ ist mega-demagogisch, die Trumpisierung Österreichs.

Dann doch besser Schwarz-Grün für Graz.

Hieronymus01
24
37
Lesenswert?

Da stimme ich ihn zu.

Besser Rot-Pink-Grün oder sonst was.
Hauptsache kein Türkis-Blau mehr.