Schnitzel-Lokal made in GrazNun hat auch Salzburg sein Meissl & Schadn

In der Getreidegasse 50, mitten im touristischen Zentrum von Salzburg, hat nun nach Wien die zweite Filiale des Schnitzel-Tempels "Meissl&Schadn" eröffnet. Betrieben wird es von der Weitzer Hotelgruppe in Graz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Masterminds hinter dem neuen Lokal: Florian Weitzer und Michael Pfaller (Weitzer Hotels) © Meissl&Schadn
 

In Graz und Wien betreiben Florian Weitzer und Michael Pfaller die Weitzer Hotels (inkl. Grand Hotel Wiesler und Daniel sowie Grand Ferdinands) und die Lokale Salon Marie, Café Weitzer und Der Steirer bzw. das Schnitzel-Lokal Meissl & Schadn. Genau das hat nun ein Geschwisterlokal bekommen - mitten in der Getreidegasse 50 (ehemaliges Restaurant Carpe Diem) in Salzburg, dem touristischen Hotspot schlechthin.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.