Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sturm auf die Wirte?Gäste zeigen sich beim Lokal-Besuch abwartend

So mancher Gastronomen meldet für 19. Mai "ausreserviert", andere sperren noch nicht auf. Gäste wollen aber mehrheitlich abwarten - zeigt unsere Online-Umfrage

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch Gastgärten werden wieder öffnen.
Auch Gastgärten werden wieder öffnen. © Juergen Fuchs
 

Der Grazer Burger-Laden Freigeist konnte sich über und die Tisch-Nachfrage in der Woche vor der Öffnung am 19. Mai nicht beklagen, auch die Grossauer-Gruppe mit Schloßberg-Restaurant oder El Gaucho verspürt einen wahren Ansturm auf "gehobene Lokale". Andere Gastronomen am Land hingegen servieren die neue Freiheit mit einer Prise Skepsis. Nicht alle Wirte sperren auf, manch wollen abwarten, bis sich die erste Aufregung gelegt hat.

Kommentare (6)
Kommentieren
blendent
2
1
Lesenswert?

Also in CH ist seit der Öffnung vor drei Wochen alles voll,

also die Terrassen wie die Schweizer die Gastgärten nennen. Es gibt auch keine Testpflicht sondern mal soll sich registrieren damit man im Fall des Falles informiert werden kann. Mittlerweile fühlt es sich schon sehr normal an wie früher, nur dass man nicht so leicht einen Tisch bekommt. Aber klar, es sind ja die Innenräume noch ausgenommen. Also Kopf hoch, es wird schon, auch in AT :)

Stemocell
2
10
Lesenswert?

Kein Wunder,

das Gastro-Erlebnis geht eben verloren, wenn ich vor dem Eintritt erstmal eine mehrseitige to-do Liste abarbeiten muss und.
Warum nicht so wie letztes Jahr mit Abstand und Maske? Damit hat man zwar nach wie vor Maßnahmen, aber man bringt die Gastronomen nicht um die Laufkundschaft, die sich bestimmt nicht für ein schnelles Bier testen und registrieren lässt.
Gleich wie die heute erwähnten ‚Eintrittstests‘ im Freien eine völlig unnötige Schikane die jegliches Augenmaß vermissen lässt.

steinmhe
4
9
Lesenswert?

Registrierungspflicht

Die Registrierungspflicht in Wien im vorigen Jahr wurde vom obersten Gerichtshof aufgrund fehlenden Datenschutzes aufgehoben. Ich vermute, dass auch die nunmehrige Registrierungspflicht nicht den Verpflichtungen des Datenschutzes genügt.

reiner6777
23
8
Lesenswert?

Wirt

Es sollte doch lange genug Zeit gegeben haben um nun kochen zu können und das liebe Bier ist das gleiche wie im Gasthaus.
Der den Besuch mit sozialen Kontakt begründet,
na ja, kann man nicht Zuhause jemanden einladen bzw, besuchen?.

Balrog206
0
5
Lesenswert?

Reiner

Jeder wie er will ! Die Abwechslung macht’s ! Mal grillen im Garten , dann mal wieder zu was anderem ins Resturante usw !

lieschenmueller
0
15
Lesenswert?

Ab und zu ist es halt schön,

sich bedienen zu lassen!