Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Dämliches Hochzeitskleid"Enttäuschte Braut rechnet in Flohmarkt-Inserat mit Ex ab

Es ist eines der heftigeren Flohmarkt-Inserate im Netz: Eine 27-Jährige aus Graz-Umgebung erzählt von enttäuschter Liebe – und warum sie ein zweites Mal geheiratet hat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Wer erlöst mich bitte", schreibt die Frau im Inserat – das "dämliche Hochzeitskleid" hänge "wie eine Fußfessel" in ihrer Wohnung © Screenshot/Montage
 

Mit den Worten "Verkaufe mein dämliches Hochzeitskleid" beginnt die junge Frau aus Graz-Umgebung ihr Verkaufsinserat in einer Flohmarktgruppe in den sozialen Medien. Das gute Stück hat Größe 38 und eine Schnürung am Rücken, eine Schleppe, die man hochstecken kann – und, und, und ...

Kommentare (4)
Kommentieren
dieRealität2020
11
6
Lesenswert?

Der Fehler sei wohl gewesen, sich zu früh zu diesem Schritt entschlossen zu haben.

.
So komisch das klingen mag. Bevor man noch heiratet oder eine Partnerschaft eingeht, sollten Gespräche zu einer Familien und Kinderplanung geführt werden. Das hat nichts mit Sex zu tun.
.
Und später sollte man 3-5x wöchentlich 1h zusammen offene Gespräche über die Tätigkeit der Partner, die Familie, die Kinder und Sex führen. Dann ist das ein Ansatz für eine ausgewogene langfristige Partnerschaft.

Zwiepack
6
52
Lesenswert?

So ein Käseartikel

passt besser in zu Österreich als zur Kleinen Zeitung.
Wollt Ihr lieber andere Leserschichten ansprechen als bisher?

sonniboy
2
1
Lesenswert?

Immerhin

hast ihn gelesen ... :-)

ratschi146
4
28
Lesenswert?

Eine Kopie einer Facebookstory

hinter der Paywall...

Hat die KLZ das notwendig.....