Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Tatverdächtige nach Schüssen mit CO2-Waffe ausgeforscht

Anfang April hatten bislang Unbekannte bei Bushaltestellen von Wildon bis Graz-Andritz gewütet, zahlreiche Glasscheiben zerschossen und auch noch beim Flughafen eine Frau angeschossen. Nun hat die Polizei zwei Tatverdächtige ausgeforscht, sie zeigen sich aber nur in einem Fall geständig.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel