Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Flughafen GrazSteirer heben wieder ab: Von Amsterdam bis Zakynthos

Derzeit hat der Flughafen Graz ja kaum etwas zu bieten. Mit den Lockerungen der Reisebestimmungen gelingt auch der Start des Sommerflugplans.

Die Hoffnung lebt ...
Die Hoffnung lebt ... © Juergen Fuchs
 

Hoffnung ist ein zartes Pflänzlein, das derzeit beim Flughafen Graz langsam wieder sprießt. Noch bietet man ja nur die Linienverbindung nach Wien und einmal die Woche Düsseldorf an. Doch die Lockerungen bei den Reisebeschränkungen kommen rechtzeitig zum Start des  Sommerflugplans. Ab 19. Mai soll ja auch das internationale Reisen wieder einfacher werden. Durch die Novellierung der Einreiseverordnung wird nicht nur für Reisende aus vielen EU-Ländern, sondern auch für zurückkehrende Österreicher die Quarantänepflicht wegfallen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ichweissetwas
9
7
Lesenswert?

Ich riskiere meinen Urlaub

nicht für eine Quarantäne! Es ist immer interessant zu lesen, niemand geht fast arbeiten und alle buchen ihren Sommerurlaub......Alles Gehirnwäsche, dass der Mini-Thalerhof nicht untergeht!

Ragnar Lodbrok
9
39
Lesenswert?

Ohne Impfung rückt gar nichts näher!

Jeder Betrieb sichert sich ab - jeder Arbeitnehmer, der ins Ausland fährt und dann in Quarantäne muss - kann sich die Quarantäne gleich im Vorhinein als Urlaub verbuchen. Wird nicht bezahlt. Und das mit Recht

petera
4
26
Lesenswert?

Die Impfung löst diesen Sommer gar nichts

Kinder werden noch lange keine bekommen, andere nicht-Risikogruppen vielleicht Ende Sommer.

Man wird sich wohl auch Tests und 5 Tage Quarantäne einstellen müssen, wenn man ins Ausland will - abgesehen davon nimmt uns mit unseren Inzidenz eh kein Urlaubsland -;-)

mulbrich
3
6
Lesenswert?

Wenn...

...ich für die der Quarantäne Urlaub nehme wird dies schon bezahlt... ob es sinnvoll ist oder nicht muss wohl jeder für sich wissen.