Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

JakominiplatzSo wird der jüngste Streich von Martin Auer aussehen

Die "Brotküche" von Martin Auer wird gerade um- und ausgebaut: Was Kunden künftig erwartet.

Mit Ende April wird es am Jakominiplatz so aussehen
Mit Ende April wird es am Jakominiplatz so aussehen © Martin Auer
 

Ob über die Straße hinweg ein Talentetausch stattfindet oder man sich die Scheibtruhen teilt, ist nicht bekannt - in jedem Fall erlebt der Grazer Jakominiplatz derzweit gleich zwei Baustellen nebeneinander. Die eine - größere - gehört zum Umbau des Dorotheums, an dessen Ende ja ein neues Hotel als Mieter einzieht. Hinter der anderen verbirgt sich der jüngste Streich von Martin Auer: Denn die Grazer Traditionsbäckerei erweitert ihre "Brotküche" am Jakominiplatz.

Kommentare (1)
Kommentieren
froed
3
1
Lesenswert?

Qualität

Schön wäre es, wenn mal auch in die Qualität der Backwaren investiert wird. Diese sind leider für den Preis eher unteres Mittelfeld.